Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple verteilt dritte Vorabversionen von iOS 8.4, Xcode 6.4 und OS X 10.10.4

Veröffentlicht am Donnerstag, 14. Mai 2015, um 09:18 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat diese Woche neue Vorabversionen von iOS 8.4, Xcode 6.4 und OS X 10.10.4 an registrierte Entwickler und Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms zum Testen freigegeben.

Zwei Wochen nach den letzten Vorabversionen hat Apple diese Woche je eine dritte Beta-Version von den kommenden iOS-8.4- und OS-X-10.10.4-Betriebssystemen an registrierte Entwickler verteilt. Gleichzeitig erhielten auch die Mitglieder von Apples öffentlichen Beta-Programmen die neuen Vorabversionen. Die beiden Systeme können seit Mitte April getestet werden, nachdem Anfang April die umfangreichen iOS 8.3 und OS X 10.10.3 veröffentlicht worden sind. Man rechnet damit, das die beiden neuen Systeme frühestens in einem Monat Zeitnah zur WWDC veröffentlicht werden dürften. Dann dürfte Apple wohl auch die nächsten Major-Updates iOS 9 und OS X 10.11 erstmals zeigen.

OS X 10.10.4 Beta 3

Die dritte Vorabversion von OS X trägt die Build-Nummer 14E17e. Laut den Release-Notizen von Apple verbessert das Update die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs und behebt diverse Fehler. Während OS X 10.10.3 noch mit einer Fülle an neuen Funktionen (neue Fotos-App; neue Emoji-Auswahl etc.) gekommen ist, dürfte es sich bei OS X 10.10.4 hauptsächlich um ein Stabilitäts-Update handeln. Zusammen mit den Änderungen in iOS 8.4 könnte das neue Mac-System dereinst aber auch eine neue iTunes-Version im Gepäck haben.

Apple bittet die Entwickler sich beim Testen von OS X 10.10.4 Beta 3 vor allem auf die Gebiete Fotos-App, Migration, Arabisch und Hebräisch zu konzentrieren.

iOS 8.4 Beta 3

Denn iOS 8.4 enthält bekanntlich eine neu-gestaltete Musik-App. Die dritte Beta des nächsten iOS-Updates (Build-Nummer 12H4098c) bringt vor allem eine weiter ausgereiftere neue Musik-App auf das iPhone, iPod touch und iPad. Die bisher noch ellenlange Liste bekannter Fehler in der neuen Musik-App wurde mit der dritten Beta ein ganzes Stück kürzer. Trotzdem gibt es noch viele bekannte Fehler — beispielsweise kann mittels Siri iTunes Radio noch nicht gesteuert werden, bei AirPlay-Streaming kann es zu Problemen kommen und sowohl die Privatfreigabe wie auch die Genius Mixes sind derzeit in der neuen Beta noch nicht verfügbar. Ausserdem gibt es weiterhin Stabilitätsprobleme und diverse andere Fehler bei der Bedienung der App.

Gleichzeitig sind aber auch neue Funktionen hinzugekommen, so können neu Titel, die nur über «iTunes in der iCloud» verfügbar sind, ausgeblendet werden. Neu gibt es dazu in der App die Möglichkeit, nur lokal verfügbare Musik anzuzeigen. Passend dazu gibt es auch ein neues Symbol, welches entsprechende Titel als lokal verfügbar kennzeichnen.

Neu: Zeige nur lokal verfügbare Titel an (Quelle: MacRumors)

Die neue Musik-App in iOS 8.4 bringt neben visuellen Änderungen beispielsweise die Möglichkeit, einige Steuerungen der App durch Gesten vorzunehmen. Ebenfalls neu ist eine globale Suche und ein permanenter MiniPlayer, mit welchem die spielende Musik auch dann gesteuert werden kann, wenn im Musik-Katalog navigiert wird. Hörbücher sind zudem neu in die iBooks-Apps ausgegliedert und erhalten wieder den möglichen direkten Zugriff auf einzelne Kapitel. Die Gerüchteküche geht davon aus, dass Apple noch in diesem Jahr — spekuliert wird zur WWDC im Juni — einen neuen Musik-Streamingdienst anbieten wird. Aufbauen soll dieser auf den von Beats übernommenen «Beats Music»-Dienst. Dieser soll neu aufgelegt und unter dem Markendach von iTunes in die neue Musik-App von iOS und in iTunes unter OS X und Windows integriert werden.

Interaktive iBooks-Author-Bücher auf dem iPhone

Mit der dritten Beta von iOS 8.4 können auch erstmals mit iBooks Author erstellte interaktive Bücher (sogenannte «Textbooks») auf dem iPhone dargestellt werden. Bisher waren diese Bücher nur iPads und Macs vorbehalten.

iBooks-Author-Textbooks auf dem iPhone (Quelle: 9to5Mac)

Xcode 6.4 Beta 3

Gleichzeitig mit den zwei neuen Vorabversionen von iOS 8.4 und OS X 10.10.4 hat Apple auch eine dritte Vorabversion der Entwicklungsumgebung Xcode 6.4 an registrierte Entwickler verteilt.

Die neuen Beta-Versionen können von registrierten Entwicklern über die Entwickler-Portale und von Mitgliedern der öffentlichen Beta-Programme über deren jeweiligen Portale geladen und installiert werden.

Kategorie: Entwicklung
Tags: Apple, Beats, Beats Music, Beta, Entwickler, iOS, iOS 8.4, Musik, OS X, OS X 10.10.4 Yosemite, Streaming, Vorabversion, Xcode

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.