Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apples ehem. Software-Genie Tevanian geht zu Elevation Partners

2 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 13. Januar 2010, um 09:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Softwaregenie Avadis «Avie» Tevanian war bereits in den 80er-Jahren bei NeXT eingestiegen und war 1997 bis 2003 Apples Senior Vice President of Software Engineering und 2003 bis 2006 Chief Software Technology Officer und damit Verantwortlicher für die Software-Entwicklung bei Apple. Tevanian war massgeblich an der Entwicklungsstrategie an Mac OS X involviert und gehörte zu den bestbezahlten Apple-Managern. Von seinen Posten bei Apple verabschiedete sich Tevanian Ende März 2006. Nun hat Tevanian als neuer Managing Director zu Elevation Partners gewechselt. Mit dem früheren Apple-Finanzchef Fred Anderson (eingestellt noch unter Gil Amelio) ist Tevanian nun bereits das zweite hohe Tier von Apple, welches zu Elevation Partners wechselte.

Elevation Partners ist eine Private Kapitalinvestitionsfirma und ist eng mit Apples Konkurrent Palm liiert: Elevation Partners investierte im Juni 2007 325 Millionen US-Dollar für einen 25%-Anteil an Palm. Palms CEO ist bekanntlich der ehemalige NeXT- und Apple Hardware-Chef Jon Rubinstein. Die Firma hält laut Wikipedia zudem 20% an EMI, 15% von Warner Music, 19% an Universal Music Group (und die Interscope Records Group) und 40% an Electronic Arts.

(via MacRumors.com)

Kategorie: Internes
Tags: Apple, EA, Electronic Arts, EMI, Entwicklung, Fred Anderson, Geschichte, Gil Amelio, Mac, Mac OS X, NeXT, Palm, Software, Steve Jobs, Universal, Warner Music

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

2 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.