Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apples Marktanteil in der Schweiz 2011 (Apple grösster Computer-Hersteller)

Veröffentlicht am Mittwoch, 21. März 2012, um 13:06 Uhr von Stefan Rechsteiner

Heute ist das «Weissbuch 2012» bzw. neu der «IT-Markt Report 2012» erschienen: Die Marktstudie der Firma Robert Weiss Consulting erscheint jährlich im Februar oder März und enthält detailiertes Zahlenmaterial über den gesamten ICT-Markt der Schweiz. Weiter werden Marktprognosen sowohl für das laufende als auch für die folgenden Jahre aufgestellt. Die im Weissbuch enthaltenden Umsatzzahlen liegen den von der Computerworld erhobenen Zahlen zugrunde. Das Weissbuch gibt unter anderem auch Aufschluss darüber, wie Apples Marktanteile in der Schweiz aussehen.

In der Schweiz wurde 2011 2.5 Millionen Geräte verkauft — gegenüber dem Vorjahr macht das ein Plus von 19.3 Prozent aus. Die im Weissbuch genannten Zahlen beinhalten neben den normalen Computern auch Tablets (im Unterschied zu anderen Statistiken wie z.B. jenen von IDC). 1.8 Millionen, und damit fast drei-viertel aller Geräte, stammen aus dem Segment «Mobile». In diesem Segment fand ein Wachstum von 29.2 Prozent statt. Auch beim Umsatz konnte der Schweizer Computer-Markt zulegen: um satte 10.6 Prozent — dies bei einem Preiszerfall von 7.4 Prozent. Der mobile Home Markt ist mit 26.1 Prozent am meisten gewachsen. Die Anzahl verkaufter Tablets können zu 80% dem Home- und 20% dem Business-Segment zugerechnet werden.

Lässt man die Tablets bei diesen Zahlen weg, dann wuchs der Markt ‘nur’ um 3.3 Prozent (auf 2.1 Millionen Geräte) und der Preiszerfall beträgt 9.9 Prozent. Der Umsatz brach ohne Tablets gar um 6.9 Prozent ein. Am meisten verloren hat der Desktop Home Markt, bei dem der Umsatz um 16.5 Prozent zurückgegangen ist. Beim mobilen Home Markt beträgt das Minut 11.2 Prozent. Ohne Tablets tragen die mobilen Geräte 64.1 Prozent zum Gesamtumsatz bzw. 66.3 Prozent bei den Stückzahlen bei.

Apple hat dieses Jahr erstmals den langjährigen Platzhirschen HP vom Thron geholt: Mit einem Marktanteil von 27.3 Prozent liegt Apple (2010:13.4%; 2009: 11.8%; 2008: 9.9%; 2007: 9.5%; 2006: 8.2%; 2005: 7.3%; 2004: 6.3%) neu knapp vor HP mit 26.8 Prozent (2010: 32.8%; 2009: 35.9%; 2008: 30.7%; 2007: 27.7%) auf dem ersten Platz und ist somit der grösste Computer-Hersteller der Schweiz. Auf Platz drei folgt Acer mit 13 Prozent (2010: 17.8%; 2009: 16.3%; 2008: 14.1%). Die Top 10 komplettieren Dell (6.9%), Lenovo (5.2%), Asus (4.7%), Toshiba (3%), Samsung (2.5%), Sony (2.3%) und Steg (1.5%).

Computer Marktanteile in der Schweiz 2011

Ohne Tablets muss HP einen Marktanteilsverlust von ‘nur’ einem Prozent einnehmen. Ebenfalls geschrumpft ist der Marktanteil von Acer (um 14.2 Prozent) und jener von Dell (um 13.9 Prozent). Zulegen konnten hingegen Apple — um 10.8 Prozent, Lenovo (um 11.4 Prozent), Asus (um 30.1 Prozent) und Samsung (um 24.2 Prozent).

Betrachtet man den Tablet-Markt allein, dann wurden 2011 um 311 Prozent mehr Tablets verkauft als noch im Vorjahr (2010: 110’000; 2011: 452’000). Auch der Umsatz wuchs entsprechend (um 270 Prozent) von 100 auf 370 Millionen Schweizer Franken — dies bei einem Preisverfall von 10 Prozent. Apple konnte seinen Marktanteil um 55.2 Prozent steigern: Apple verkaufte 2011 laut Weiss 380’000 iPads — ein Marktanteil von 84.1 Prozent (2010: 92.7%). Samsung folgt mit 190’000 Galaxy Tabs auf dem zweiten und Asus mit 17’000 Tablets auf dem dritten Platz.

Der ‘normale’ Mobiltelefonmarkt legte im letzten Jahr um 2.8 Prozent zu — die Smartphones konnten gar um 35.8 Prozent bei den Stückzahlen bzw. 22.8 Prozent beim Umsatz zulegen. In diesem Segment lag der Preiszerfall bei 9.5 Prozent. Gesamthaft wurden 2011 4.372 Millionen Mobiltelefone abgesetzt — davon sind mehr als 2 Millionen Geräte bzw. 54.6 Prozent «Smartphones» (2010 waren es noch 41.3 Prozent).

Apples Marktanteil bei den Smartphones konnte von 47.2 Prozent (2010) auf 50.2 Prozent ausgebaut werden — damit war letztes Jahr jedes zweite neue Smartphone ein iPhone. Android-Smartphones legten von 22.5 auf 39.8 Prozent zu. Alle anderen Plattformen (Symbian (Nokia), WebOS (HP), BlackBerry (RIM) und Windows 7 (Microsoft)) haben Marktanteile verloren.

Fasst man alle mobilen Segmente zusammen (Smartphones, Tablets, Notebook, Netbook und «Ultrabook»), dann liegt der Marktanteil von Apple bei 42 Prozent (+27% gegenüber 2010).

Die bisherigen Marktanteile von Apple in der Schweiz finden sich in folgenden Artikeln unseres Archivs:

Kategorie: Apple
Tags: Android, Google, HP, Internet, iPad, iPhone, Mac, Marktanteile, Microsoft, Nokia, RIM, Schweiz, Symbian, Tablet, WebOS, Weissbuch, Windows, Windows Phone

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.