Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bericht: Apples Hardware-Team arbeitet an eigenem Modem

Veröffentlicht am Freitag, 01. März 2019, um 09:22 Uhr von Sébastien Etter

Nachdem Apple aufgrund eines Rechtsstreits mit Qualcomm zuletzt primär auf Modems aus dem Hause Intel gesetzt hat, soll das Unternehmen nun an eigenen Modems arbeiten. So berichtet Reuters, dass ein Hardware-Team unter Leitung von Hardware-Chef Johny Srouji an einem komplett im eigenen Haus entwickelten Modem arbeite. Srouji stiess 2008 zum Mac-Hersteller und war massgeblich an der Entwicklung der Apple-eigenen Prozessoren beteiligt. Noch könne es aber Jahre dauern, bis Apple ein zufriedenstellendes Modem selber entwickeln kann, so das Nachrichten-Portal weiter.

Es wird erwartet, dass Apples eigenes Modem dereinst mit 5G-Unterstützung eingeführt werden wird. Ein eigenes Modem könnte Apple nicht nur Milionen US-Dollar einsparen, wie Analyst Stacy Rasgon im Bericht bemerkt, sondern auch wertvollen Platz in den Geräten und bei diesen im Betrieb Akku sparen.

Insgesamt bestätigt dieser Bericht die derzeitige Tendenz von Apple, möglichst viele Komponenten «In-house» herzustellen. Neben den A-Prozessoren für die Mobilgeräte soll Apple zukünftig auch Akkus selber herstellen. Zudem wird für die Mac-Plattform ein Wechsel von Intel-CPU zu selbst hergestellten ARM-Prozessoren erwartet.

Kategorie: Gerüchte
Tags: 4G-LTE, 5G, Analysten, Apple, ARM, Entwicklung, Hardware, Intel, Modem, Prozessoren, Qualcomm, Rechtsstreit

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.