Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Der Tiger setzt zum Sprung an

1 Kommentar — Veröffentlicht am Freitag, 11. März 2005, um 20:49 Uhr von Daniel Aeschlimann

Seit Monaten ranken sich die Spekulationen über das Erscheinungsdatum des nächsten Major-Upgrades von Mac OS X, der Version 10.4, genannt ‘Tiger’. Nun scheint sich das Geheimnis zu lüften. Glaubt man ThinkSecret, so dürfen wir bereits in einem Monat mit der neuen Systemversion rechnen.

ThinkSecret spricht von einem Auslieferungstermin in der dritten Aprilwoche. Diesen wird Apple im Rahmen eines Presseeventes am 1. April ankündigen. Bisher nannte Apple lediglich die erste Hälfte 2005 als angepeilten Erscheinungszeitraum, doch langsam neigen sich die Arbeiten an Mac OS X 10.4 ihrem Ende zu. In den letzten Wochen erschienen immer häufiger neue Vorversionen von Tiger, welche kaum noch neue Features, dafür immer weniger Fehler enthielten.

Anscheinend steht uns ein interessanter Monat bevor. Wie bereits 2004, wird Apple auch dieses Jahr wieder auf der NAB ausstellen, dabei werden mehrere Applikationen aus Apples Production Suite ein Update erfahren. Die NAB findet am 18. April statt, spätestens bis dann soll Tiger erhältlich sein, da die neuen Pro Apps auf die Funktionen aus Tiger zurückgreifen. Desweiteren steht auch eine Überarbeitung der iMac- und eMac-Linie bevor, genauere Details über allfällige Ausstattungsmerkmale drangen jedoch noch nicht durch. Es wird vermutet, dass Apple künftig allen Macs 512 MB Arbeitsspeicher ab Werk spendiert, da Tiger wie jede neue Systemversion einen erhöhten Speicherbedarf mit sich zieht.

Mac OS X 10.4 ‘Tiger’ wird wie alle bisherigen Versionen 129$ kosten, in der Schweiz wird der Preis bei rund 200 Franken liegen. Laut Apple verfügt Tiger über mehr als 250 neue Funktionen und ist die bisher umfangreichste Überarbeitung in der Geschichte der OS X-Systeme. Tiger wird gegenüber Panther keine höheren Anforderungen an die Hardware mit sich bringen, lediglich für CoreImage benötigt man eine leistungsfähige Grafikkarte. Apple selbst hält sich in vielen Fragen noch bedeckt, gemäss ThinkSecret plant Apple auf dem Event am 1. April jedoch eine umfassende Präsentation der neuen Funktionen aus Tiger.

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Kommentar von Thomas Zaugg (#5468)

Was für eine Überraschung. Ich hätte nicht vor Ende Mai mit Tiger gerechnet.
Bezüglich des Preises glaub ich, wird der in der Schweiz ca 169 Franken
betragen. Apple CH sagte letztes Jahr zwar einmal, der Preis würde 199
Franken betragen. Doch hat Apple die Wechselkursdifferenz in der in
Zwischenzeit zu unseren Gunsten angepasst. Es wäre nicht logisch, wenn ein
1 GB shuffle, der in den USA $149, bei uns ebenso viel kosten würde wie
Tiger, das in den USA für $129 erhältlich sein wird.
——-

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte