Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Diabetes-Behandlung: Apple forscht angeblich an Blutzucker-Sensor

Veröffentlicht am Donnerstag, 13. April 2017, um 12:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Einem neuen Bericht des US-Fernsehsenders CNBC zufolge lässt Apple in Palo Alto ein «geheimes» Team von biomedizinischen Ingenieuren an besseren Methoden forschen, wie man Blutzucker-Werte aufzeichnen kann. Die Forschung habe bereits unter dem Apple-Mitbegründer und -Visionär Steve Jobs begonnen. Dieser wollte einen Sensor, der durch eine ununterbroche und nichtinvasive Messung des Blutzucker-Wertes die Lebensqualität erhöhe. Übergeordnetes Ziel sei es, Diabetes behandeln zu können, so der Bericht. Geführt werden soll das Team von Apples Hardware-Technologien-Chef Johny Srouji. Spekulationen um einen Blutzucker-Sensor von Apple sind nicht neu. Schon die ersten Apple-Watch-Gerüchte sprachen von entsprechenden Funktionalitäten für die Uhr und auch im vergangenen Jahr kamen erneut Gerüchte auf, wonach Apple an einem neuartigen Gesundheits-Gadget mit einem solchen Sensor arbeitet.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Apple Watch, Blutzucker, Diabetes, Forschung, Gerücht, Palo Alto

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.