Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

DigiTimes: Produktionsprobleme bei der nächsten iPhone-Generation?

1 Kommentar — Veröffentlicht am Dienstag, 16. Juli 2013, um 08:18 Uhr von Patrick Bieri

Das taiwanesische Portal «DigiTimes» will wieder einmal Neuigkeiten aus den Zulieferbetrieben von Apple erfahren haben. Gemäss diesen Informationen könne Apple in diesem Quartal weniger iPhones der nächsten Generation ausliefern als ursprünglich geplant.

Angeblich gibt es zwei Gründe für die Lieferverzögerung. Zum einen soll die Massenproduktion der Fingerabdruck-Sensoren, welche für das kommende iPhone erwartet werden, noch nicht gestartet haben. Ursprünglich sollten die Zulieferer Ende Juni in der Lage sein, mit der Massenproduktion der Chips zu beginnen. Aufgrund einer geringeren Ausbeute bei der Herstellung der Sensoren verzögert sich der Start der Massenproduktion bis Ende Juli. Um die Herstellung der Fingerabdruck-Sensoren zu beschleunigen, soll sich Apple zudem entschieden haben, die Produktion zu diversifizieren. Dafür sollen Produktions-Aufträge an TSMC vergeben worden sein. Entwickelt wurde der Fingerabdruck-Sensor von AuthenTec. Das Unternehmen wurde im letzten Jahr von Apple übernommen.
Zum anderen soll die Herstellung der Chips, welche für den Bildschirm benötigt werden, ebenfalls verzögert sein.

DigiTimes schätzt, dass in diesem Quartal durch diese Lieferverzögerungen 3 Millionen iPhones weniger verkauft werden können. Im nun laufenden vierten Fiskalquartal könnte Apple bis zu 30 Millionen iPhones verkaufen. Darin eingerechnet sind auch die Verkäufe der vorhergehenden iPhone-Generationen. Im Gegensatz dazu plant Samsung den Verkauf von 15 Millionen Galaxy S4 für das laufende Quartal.

Momentan gibt es noch keinen Termin für die Lancierung der nächsten iPhone-Generation. Ein Veröffentlichungsdatum in der ersten Hälfte des Septembers sowie eine rasche anschliessende Markteinführung scheinen aber realistisch.

Aktuellen Gerüchten zufolge wird die nächste iPhone-Generation fast identisch aussehen wie das iPhone 5. Verbesserungen sollen vor allem die Kamera und der Prozessor erfahren. Möglicherweise kann die Video-Kamera der nächsten iPhone-Generation bis zu 120 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, AuthenTec, Fingerabdruck, iPhone, iPhone 5s, Sensor, Technologie, Zulieferer

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.