Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Ehemalige Chefin der US-Umweltschutzbehörde nun bei Apple

Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Mai 2013, um 12:34 Uhr von Patrick Bieri

Lisa Jackson hat neu die Führung der Umwelt-Abteilung von Apple übernommen. Dies ha Tim Cook anlässlich der D11-Konferenz bekannt gegeben. Jackson leitete in der ersten Amtszeit von US-Präsident Obama die US-Umweltschutzbehörde «EPA». In ihrer neuen Funktion soll sie die Anstrengungen, welche von Apple im Bereich des Umweltschutzes gemacht werden, überwachen. Dabei wird sie ihre Erkenntnisse direkt an Tim Cook raportieren.

Lisa Jackson wird sehr gut in das Team von Apple passen, wie Tim Cook gegenüber amerikanischen Medien sagte.
Lob für die neue Leiterin des Umwelt-Bereichs bei Apple gibt es von Greenpeace. Lisa Jackson habe sehr grosse Erfahrung bei der Bekämpfung von Giftmüll und dem Ersatz von fossilen Energieträgern, wie IT-Analyst Gary Cook meint. Diese beiden Bereiche erfordern von Apple in den nächsten Jahren noch grosse Anstrengungen. Jackson könnte gemäss Greenpeace dafür sorgen, dass Apple in der IT-Industrie die Führerschaft bei den Umweltstandards übernimmt.
Lisa Jackson selbst freut sich nach eigenen Angaben auf die neue Aufgabe und zeigte sich beeindruckt von den Umwelt-Anstrengungen, welche Apple bisher unternommen hat.

In der Vergangenheit stand Apple immer wieder in der Kritik, sich zu wenig um den Umweltschutz zu kümmern. Im Sommer 2012 lancierte die Umweltschutzorganisation Greenpeace eine Kampagne, in welcher die Energieversorgung der grossen Datencenter angeprangert wurde. Apple hat in den letzten Monaten allerdings grosse Anstrengungen unternommen, um den ökologischen Fussabdruck zu reduzieren.
So werden beispielsweise seit Ende 2012 alle Apple-Rechenzentren mit erneuerbarer Energie versorgt und das gleiche Ziel wird auch für die anderen Standorte angestrebt. Im Jahr 2012 stammte gemäss Apple 75 Prozent der genutzten Energie aus erneuerbaren Quellen.
Ebenfalls stark reduzieren konnte Apple den Ausstoss von Kohlenstoffdioxid. Seit dem Jahr 2007 reduzierte Apple beispielsweise die Emissionen von Apple TV um 90 Prozent.

Offizielles EPA-Portrait von Lisa Jackson Quelle: EPA

Kategorie: Apple
Tags: Apple, D11, Datencenter, Energie, EPA, erneuerbare Energie, Maiden, Tim Cook, Umwelt, Umweltschutz

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.