Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Erste Gerüchte zum iPhone 6

Veröffentlicht am Freitag, 10. Januar 2014, um 07:34 Uhr von Patrick Bieri

Obwohl das iPhone 5s erst seit rund vier Monaten im Handel erhältlich ist, gibt es bereits wieder erste Gerüchte über die nächste iPhone-Generation. Der japanischen Bank Nomura zufolge könnte Apple bei der kommenden achten iPhone-Generation — wahrscheinlich «iPhone 6» —, wie bereits beim iPhone 5s, eine Kamera mit einer Auflösung von 8 Megapixel verbauen. Anstelle einer verbesserten Auflösung soll Apple an der Verbesserung des Linsensystems arbeiten. Die Entscheidung zugunsten eines verbesserten Linsensystems und erneut zulasten einer höheren Auflösung soll aufgrund von Designvorgaben gefällt worden sein. Das iPhone 6 soll gerade einmal 6 Millimeter dick sein. Damit das kommende iPhone so kompakt wie geplant hergestellt werden kann, musste Apple angeblich Kompromisse eingehen.
Zudem könnte Apple dem kommenden iPhone einen besseren Bildstabilisator spendieren, welcher für eine optimierte Qualität der Fotos sorgen würde.

Nach dem Aufkommen der Gerüchte stieg der Aktienkurs des Apple-Zulieferers «Largan Precision» sprunghaft an. Gemäss den Experten von Nomura gehört das Unternehmen zu den wenigen Linsenherstellern, welche das komplexe Linsensystem in der Grösse herstellen können, die Apple nachfragt. Die Fähigkeit, präzise Linsenelemente herzustellen, gehört gemäss den Bankern zu den Kernkompetenzen von «Largan Precision».

Apple verbaut seit dem iPhone 4s Kamera-Sensoren mit Auflösungen von 8 Megapixel. Während die Auflösung seitdem gleich geblieben ist, hat Apple die Kamera-Komponenten schrittweise markant verbessert.
Die Kamera des iPhone 5s hat im Vergleich zum Vorgängermodell zum Beispiel einen vergrösserten Sensor mit grösseren Pixeln sowie eine grössere Blende. Obwohl die Verbesserungen auf dem Papier kaum erwähnenswert erscheinen, sind die Verbesserungen in der Praxis deutlich spürbar. Dank den optimierten Komponenten arbeitet die Kamera auch deutlich schneller als die Vorgängermodelle.
Apple beteiligt sich mit dem iPhone im Gegensatz zu den Konkurrenten nicht am Wettbewerb der hoch-auflösensten Kameras. Die direkten Mitbewerber des iPhones verfügen alle über Kameras mit einer Auflösung von mindestens 12 Megapixel. Während beispielsweise das Samsung Galaxy S4 und das LG G2 über eine Kamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln verfügen, spendierte Sony dem Xperia Z1 eine Kamera mit einer Auflösung von 20 Megapixel — Nokia hat gar ein Modell mit 41 Megapixel im Angebot.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, China, Gerüchte, iPhone, iPhone 5s, iPhone 6, Kamera, Zulieferer

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.