Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

FCC-Dokument: Apple iBeacon-Hardware mit USB-Anschluss

Veröffentlicht am Montag, 14. Juli 2014, um 10:34 Uhr von Patrick Bieri

Die US-Behörde FCC hat in den vergangenen Tagen ein Dokument veröffentlicht, welches auf ein neues Apple-Produkt hinweist. Anscheinend arbeitet Apple an einem Bluetooth-Transmitter. Das Gerät soll in der Lage sein, über Bluetooth mit den iOS-Geräten zu kommunizieren. Möglicherweise kann der Transmitter eingesetzt werden, um Produkte für die Heimautomatisierung mit dem iOS-Gerät zu verbinden.

Die US-Kommunikationsbehörde FCC hat in der letzten Woche einem Bluetooth-Transmitter von Apple die Zulassung erteilt. Das Gerät wurde von Apple unter dem Namen «Apple iBeacon» zur Zertifizierung eingereicht und erhielt die Kennzeichnung «A1573». Der Bluetooth-Transmitter wird in der Lage sein, über den energiesparenden Bluetooth-LE-Standard mit den kompatiblen iOS-Geräten zu kommunizieren. Damit können Standort-Informationen und andere Daten zwischen dem Transmitter und den iOS-Geräten übertragen werden.

Unklar ist bislang, ob Apple diesen Transmitter veröffentlichen wird. Die Erteilung der Zulassung ist noch kein Garant dafür, dass Apple das Produkt auf den Markt bringt.

Runder Bluetooth-Transmitter

Das Gerät «Apple iBeacon» wurde gemäss den FCC-Dokumenten zwischen dem 30. April und dem 13. Mai getestet. Die Testreihen fanden in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen Audix Technology statt. Audix Technology hat sich auf Testreihen spezialisiert, die für die offizielle Zulassung von Produkten relevant sind. Unter anderem führt das Unternehmen Tests zur elektromagnetischen Verträglichkeit durch.

Produkt-Skizze aus dem FCC-Dokument Quelle: Securifi

Gemäss den Angaben der FCC wird der Transmitter einen Durchmesser von 13.9 Zentimeter aufweisen. Der Transmitter-Durchmesser ist somit etwas grösser als bei einer CD/DVD. Die maximale Bluetooth-Frequenz beträgt 2.4 GHz. Apple greift bei «Apple iBeacon» auf die standardisierten Bluetooth-Standards zurück. Das Gerät verfügt über einen USB-Anschluss.

«iBeacon» als Standard zur Informationsübertragung

Die Technologie iBeacon wurde anlässlich der letztjährigen WWDC vorgestellt. iBeacon erlaubt die Übertragung von Informationen zwischen einem Bluetooth-Transmitter und einem iOS-Gerät. Mit Hilfe der iBeacons kann zum Beispiel der Standort eines iOS-Gerätes bestimmt werden.

Apple nutzt die Technologie aktuell in den Apple Stores, um Kunden zusätzliche Produkt-Informationen auf das iOS-Gerät zu übertragen.

Dritt-Anbieter besetzen den Markt

Bislang sind lediglich Bluetooth-Transmitter erhältlich, die von Dritt-Anbietern hergestellt worden sind. Der Standard iBeacon ist Teil des Made-For-iPhone-Programms (MFi). Die Zubehör-Hersteller garantieren mit ihrer Teilnahme am MFi-Programm die Kompatibilität der Transmitter mit Apples iOS-Standard iBeacon. Zudem dürfen die Hersteller die Apple-Marke «iBeacon» nutzen.

Erstes HomeKit-Produkt?

Unklar ist, welchen zusätzlichen Nutzen «Apple iBeacon» gegenüber den Produkten der Dritt-Anbieter bieten könnte. Möglicherweise kann der Transmitter eingesetzt werden, um Produkte zur Heimautomatisierung mit den iOS-Geräten zu verbinden. Damit wäre «Apple iBeacon» das erste Gerät, welches mit dem neuen Standard HomeKit kompatibel wäre.

HomeKit ist Teil von iOS 8. Das Framework ermöglicht eine zentrale Anlaufstelle und Verbindung von Hausautomations-Systemen. Über ein sicheres Protokoll sollen die Haushalts-Geräte mit den iOS-Geräten verbunden werden können.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, Bluetooth, Bluetooth 4, Bluetooth LE, FCC, HomeKit, iBeacon, iOS, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.