Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Garantie: In der EU-Kommission regt sich Widerstand gegen Apple

1 Kommentar — Veröffentlicht am Dienstag, 02. Oktober 2012, um 15:04 Uhr von Patrick Bieri

Schon seit einiger Zeit steht Apple in Italien in der Kritik, weil angeblich mit unlauteren Methoden für den AppleCare Protection Plan geworben wird (macprime.ch berichtete).

Die EU-Kommission setzt nun die 27 Mitgliedsstaaten unter Zugzwang. EU-Justizkommissarin Viviane Reding schreibt in einem Brief, dass sich die zuständigen Behörden in den Mitgliedsstaaten genauer mit der Vermarktung des AppleCare-Plans auseinandersetzen sollten. Die Kommissarin spricht in ihrem Brief von «inakzeptablen Werbe-Praktiken» und «irreführenden Informationen».
Gemäss einer EU-Richtlinie beträgt die Garantiezeit zwei Jahre. Mit der Werbung für den AppleCare-Plan suggeriert Apple gemäss der Kommissarin dem Kunden, dass dieser nur eine einjährige Garantie habe und er deshalb für eine längere Garantiezeit den AppleCare Protection Plan brauche.
Apple unterlasse es, «dem Verbrauchern klare, wahrheitsgemäße und vollständige Informationen über die gesetzliche Garantie zu geben, die ihnen laut EU-Recht kostenlos zusteht», wie Reding in ihrem Brief weiter ausführt

Apple stellt sich auf den Standpunkt, dass man auf der Homepage genügend auf die rechtlichen Rahmenbedingungen in der EU hinweise. Viviane Reding schreibt hierzu in ihrem Brief, dass die Informationen auf der Homepage irreführend seien.

Es ist jedoch nicht so, dass der AppleCare-Plan in der EU nutzlos wäre. Die zweijährige Garantie bezieht sich lediglich auf Mängel, die vor der Übergabe an den Kunden vorhanden sind. Der AppleCare-Plan deckt hingegen auch Mängel ab, welche nach der Übergabe an den Kunden auftauchen.

In der Schweiz stellt sich die vorher beschriebene Problematik nicht. Wenn nichts anderes vereinbart wird, gilt eine einjährige Garantiezeit. Diese kann durch einen Vertrag verlängert, verkürzt oder ausgeschlossen werden. Schon seit einiger Zeit gibt es jedoch Pläne, die gesetzliche Gewährleistungspflicht auf zwei Jahre auszudehnen.

Kategorie: Apple
Tags: AppleCare, EU, Garantie, Gesetz, iMac, iPhone 5, Italien, MacBook Pro, Schweiz

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.