Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

HomePod-Stückzahl zur Lancierung womöglich limitiert

Veröffentlicht am Dienstag, 15. August 2017, um 13:24 Uhr von Thomas Meichtry

David Ho, der Präsident des Auftragsfertigers Inventec Appliances, hat an einer Pressekonferenz angekündigt, Ende Dezember einen intelligenten Lautsprecher auszuliefern. Diese Aussage von Ho bestärkt die bereits seit Monaten bestehende Vermutung, dass Inventec als Apples Auftragnehmer für die AirPods vom Unternehmen auch als Fertigungsbetrieb des HomePod engagiert wird. Zusätzlich äusserte Ho die Prognose, der Lautsprecher werde weniger als 1 Prozent des gesamten Gewinnes im laufenden Geschäftsjahr ausmachen. Dies scheint aber in Anbetracht der Veröffentlichung erst zum Ende des Jahres eine logische Schlussfolgerung zu sein – deutet gleichzeitig aber auch darauf hin, dass das Gerät vorerst nur in kleiner Stückzahl verfügbar sein könnte. Arthur Liao, ein Analyst bei «Fubon Securities», schätzt, dass 2017 ungefähr 500’000 Exemplare des HomePod ausgeliefert werden können. Gemäss einer anonymen Quelle der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei plant Apple 2018 die Produktion des HomePod von Inventec Appliances zusätzlich auch auf Foxconn aufzuteilen, was in einer Produktionssteigerung resultieren würde.

Quelle: asia.nikkei.com Kategorie: Gerüchte
Tags: AirPods, Apple, Foxconn, HomePod, Inventec Appliances, Nikkei

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.