Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

IGZO-Displays in künftigen iPads und MacBooks?

Veröffentlicht am Donnerstag, 11. Juli 2013, um 15:50 Uhr von Patrick Bieri

Das koreanische News-Portal «etnews» will aus Zulieferkreisen erfahren haben, dass Apple in Zukunft einen breiten Einsatz der IGZO-Displays plant. Angeblich hat sich Apple dazu entschlossen, künftig iPads und MacBooks mit IGZO-Displays auszustatten. Um diese Technologie in naher Zukunft in den MacBooks verbauen zu können, soll Apple mit seinen Display-Lieferanten «LG Display» und Sharp Gespräche aufgenommen haben. Während Sharp bereits mit der Massenproduktion der IGZO-Displays begonnen hat, baut LG seine LCD-Produktion noch um, sodass die IGZO-Displays hergestellt werden können.

Gemäss den Insidern plant Apple, die ersten MacBooks mit IGZO-Displays in der ersten Hälfte des nächsten Jahres auszuliefern. Wann die Produktion der IGZO-Displays für die iPads beginnen soll, konnten die Insider nicht sagen.

Obwohl es bereits seit längerer Zeit Gerüchte um den Einsatz der IGZO-Technologie bei Apple gibt, hat Apple bislang noch kein Gerät mit dieser Technologie ausgerüstet. Sharp hat im letzten November mit dem «Aquos Phone Zeta SH-02E» das erste Smartphone auf den Markt gebracht, welches mit einem IGZO-Display ausgestattet ist.

Der japanische Konzern Sharp war in der Vergangenheit massgeblich an der Entwicklung der IGZO-Technologie (Indium Gallium Zinc Oxide) beteiligt. IGZO-Displays verbrauchen im Vergleich zu herkömmlichen Displays weniger Strom, haben eine kürzere Reaktionszeit und erlauben gleichzeitig eine höhere Auflösung des Bildschirms. Durch den geringeren Stromverbrauch der Bildschirme könnte Apple in Zukunft noch kompaktere Geräte bauen, während die Akkulaufzeit konstant bleiben würde. Gleichzeitig könnte Apple dank dieser Technologie dafür sorgen, dass künftig alle Produkte mit dem hochauflösenden Retina Display ausgerüstet werden.

Apple hat bereits in der Vergangenheit grosse Anstrengungen unternommen, um die Geräte kompakter und gleichzeitig ausdauernder zu machen. Durch den Einsatz der neuen Haswell-Prozessoren konnte Apple beispielsweise die Akkulaufzeit des neuen MacBook Air verdoppeln. Der Einsatz von IGZO-Displays könnte erneut für eine signifikante Steigerung der Akkulaufzeit sorgen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Bildschirm, Display, Energie, IGZO, LG Display, MacBook Air, MacBook Pro, Retina, Retina Display, Sharp, Technologie

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.