Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iOS 12.1 mit 70 neuen Emojis

Veröffentlicht am Montag, 08. Oktober 2018, um 09:38 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die kommenden System-Updates auf iOS 12.1, watchOS 5.1 und macOS 10.14.1 Mojave umfassen neben anderen Neuerungen auch über 70 neue Emojis. Die neuen Zeichen sind Bestandteil des Anfang Sommer verabschiedeten Unicode-11.0-Standards und umfassen erweiterte Charaktere wie grau- und rothaarige Menschen, sowie solche mit lockigen Haaren oder mit Glatze, neue Smileys, neue Symbole, neue Aktivitäten, neue Tiere und Weiteres.

Einen ersten Blick auf die kommenden Emojis gewährte Apple bereits am 17. Juli anlässlich des «World Emoji Day». Nun ist die Gestaltung der Symbole abgeschlossen. Die neuen Emojis sind auch bereits in den letzte Woche verteilten neuen Beta-Versionen enthalten. Eine komplette Liste der kommenden Symbole bietet Emojipedia.

Auch die übernächste Emoji-Erweiterung ist bereits in Bearbeitung. Die Shortlist umfasste 179 neue Symbole, darunter 55 verschiedene Varianten des Hände-haltenden Paares – so viele aufgrund der verschiedenen Hauttöne, Geschlechter und sexueller Orientierungen, die die Emojis abdecken. Apple setzt sich dabei im Speziellen auch dafür ein, dass in Unicode 12.0 noch mehr Symbole eingeführt werden, die Menschen mit Behinderung repräsentieren. Derweil sammelt das Konsortium bereits auch Emoji-Vorschläge für die übernächste Runde für 2020.

Kategorie: Apple
Tags: 2019, 2020, Apple, Emojis, Unicode 12, Unicode 13, Unicode Consortium

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.