Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iPhone 5c verkauft sich besser als alle Android-, BlackBerry- und Windows-Smartphones

Veröffentlicht am Montag, 24. März 2014, um 09:32 Uhr von Patrick Bieri

Apple zeigte sich während der letzten Quartalszahlenkonferenz enttäuscht über den Absatz des iPhone 5c. Trotz dieser selbstkritischen Betrachtung und viel Kritik aus den Analysten-Kreisen war das iPhone 5c im ersten Fiskalquartal 2014 laut Statistiken das zweitbestverkaufte Smartphone der Welt.

Nach der Veröffentlichung des iPhone 5s und des iPhone 5c stürzten sich sehr viele Käufer sofort auf das teurere iPhone 5s. Beim iPhone 5c kam es hingegen nie zu grösseren Lieferverzögerungen, womit der Eindruck entstand, dass sich das iPhone 5c schlecht verkauft.

Neue Schätzungen über den iPhone-Absatz zeigen nun, dass sich das iPhone 5c deutlich besser verkauft, als es aufgrund von bisherigen Berichten den Anschein macht.

Mehr iPhone 5c als Windows Phones

Apple kommunizierte bislang nie, in welchem Verhältnis die Verkäufe der verschiedenen iPhones zueinander stehen. Für das erste Fiskalquartal 2014 publizierte Apple einen iPhone-Absatz von 51 Millionen Geräten. Schätzungen zufolge verkaufte Apple 12.8 Millionen iPhone 5c, während 6.4 Millionen iPhone 4s und 31.9 Millionen iPhone 5s über den Ladentisch gingen.

Mit 12.8 Millionen iPhone 5c hätte Apple mehr als doppelt so viele iPhone 5c verkauft wie BlackBerry im selben Zeitraum Geräte an die Kunden bringen konnte. Auch der Absatz aller Windows Phones wäre mit 8.2 Millionen Geräten noch tiefer gewesen als der Absatz des iPhone 5c alleine.

Es scheint, als ob sich Apples iPhone 5c auch besser verkauft hat als das LG G2 sowie das Samsung Galaxy S4.

Welchen Nutzen hat das iPhone 5c?

Kein anderer Smartphone-Hersteller auf dieser Welt verkauft mehr Smartphones, die im Verkauf mehr als 400 US-Dollar kosten als Apple. Anders als andere Smartphone-Hersteller erzielt Apple noch immer ansehnliche Gewinne mit dem Verkauf der Smartphones.

Es ist unklar, wie der Verkauf des iPhone 5c den Gewinn von Apple beeinflusst hat. Es gibt keine Daten darüber, welche Käufer anstelle des iPhone 5c ein günstigeres Android-Smartphone gekauft hätten oder welche stattdessen das iPhone 5s erworben hätten. Einer anderen Studie zufolge waren mehr als die Hälfte der iPhone-5c-Käufer zuvor im Besitz eines Samsung- oder LG-Smartphones.

Kategorie: Studien
Tags: Android, Apple, BlackBerry, Galaxy S4, iPhone, iPhone 5, iPhone 5c, LG, Samsung, Windows Phone

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.