Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

MacBook Air: Apple aktualisiert Prozessor und senkt Preise

Veröffentlicht am Dienstag, 29. April 2014, um 10:18 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wie erwartet hat Apple soeben die MacBook Air Modellreihe einem kleinen Update unterzogen. Neu beinhalten die dünnen Mac-Laptops die neusten Intel Haswell-Prozessoren.

Alle Modelle kommen nun statt mit einem 1.3 GHz getakteten Core i5 Prozessor mit einem CPU mit 1.4 GHz und Turbo Boost bis zu 2.7 GHz daher. Bei den Upgrades stehen weiterhin die bisherigen 1.7 GHz i5 mit Turbo Boost bis 3.3 GHz zur Verfügung.

Neben den aktualisierten Prozessoren hat Apple auch den Preis gedrückt. Schlug das 11-Zoll-Einstiegsgerät bisher in Standard-Konfiguration mit 1149 Schweizer Franken zu Buche, kann man es nun bereits ab 979 Schweizer Franken — also 170 Franken günstiger — erwerben. Auch das stärkere 11-Zoll-Modell ist mit neu 1179 Schweizer Franken um 170 Franken günstiger als das bisherige Modell. Gleiches gilt für die kleinere Konfiguration des 13-Zoll-Modells. Dieses kostet neu mit 1079 Schweizer Franken ebenfalls 170 Franken weniger. Sogar 220 Franken Ersparnis gibt es gegenüber dem bisherigen Modell beim stärkeren 13-Zoll-Modell, welches nun ab 1279 Schweizer Franken zu haben ist.

Ausserdem um 30 Franken günstiger wurde das Upgrade auf einen grösseren Flash-Speicher. 512 GB Flash-Speicher statt 256 GB kostet neu nicht mehr 360 Franken Aufpreis, sondern noch deren 330 Schweizer Franken.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im Apple Online Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 3% Provision! Neu auch für Deutschland und Österreich.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Core i5, Intel, MacBook Air, Preisnachlass, Preisreduktion

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.