Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neue Umfrage: Durchschnittliches Datenvolumen beim iPhone 3G

18 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 20. August 2008, um 09:03 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seit nun mehr 41 Tagen ist das neue iPhone 3G bereits auf dem Markt. Im Vorfeld des iPhone-Launches wurde heftig darüber diskutiert, inwieweit die verschiedenen Datenvolumen der Abos von Orange, vor allem aber jene der Swisscom, den Anforderungen des neuen iPhones gerecht werden. Bei Abo-Datenvolumen von 100 MB bis 500 MB pro Monat waren viele nicht sicher, ob diese Datenmenge denn überhaupt reiche, um das iPhone 3G auch treu seinen Funktionen nutzen zu können - beim Datenvolumen von 1 GB gab es nur wenige, die dieses Volumen als zu gering einschätzten. Nun ist bereits mehr als ein Monat seit der Lancierung des iPhone 3G vergangen und es ist nun erstmals möglich, genau zu studieren, ob die Datenvolumen ausreichen - oder eben doch nicht. In unserer aktuellen Umfrage möchten wir deshalb von euch erfahren, wie viel Datenvolumen ihr durchschnittlich im ersten Monat verbraucht habt bzw. hochgerechnet verbrauchen werdet (… uns ist durchaus bewusst, dass nicht alle bereits seit den ersten 10 Tagen ein iPhone 3G besitzen und deshalb noch nicht einen ganzen Monat ‘voll’ haben - aber unter Umständen lassen sich eure bisher verbrauchten Datenmengen auf einen Monat hochrechnen…).

In unserer letzten Umfrage bezogen wir uns auf den App Store: Wir haben euch gefragt, wie viele Programme ihr denn bereits aus dem neuen Software-Distributor gezogen habt. Von den gesamthaft 1203 Teilnehmern haben mit 21% (247) die Mehrheit der iPhone-OS-2.0-Besitzer zwischen 10 und 20 Applikationen geladen, zwischen 5 und 10 Apps zogen sich 18% (219) und zwischen einem und fünf Apps 12% (139). Gegen oben hin wird die Luft immer dünner: 20 - 30 Apps 12% (139), 30 - 40 Apps 4% (53), 40 - 50 Apps 2% (29), 50 - 60 Apps 1% (16), 60 - 80 Apps 1% (13), 80 - 100 Apps 0% (6) … mehr als 100 Apps haben immerhin 13 Umfrage-Teilnehmer (1%) aus dem App Store geladen. Keine Applikation haben 2% bzw. 20 Teilnehmer aus dem App Store geladen obschon sie über iPhone OS 2.0 verfügen würden. 3% (34) besitzen zwar ein iPhone aber nur mit iPhone OS 1.x und entsprechend ohne App Store und ein knapper Viertel (23% (275) … und damit gar die grösste Gruppe aller Umfrage-Teilnehmer) besitzen weder ein iPhone 3G noch eines der ersten Generation.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, iPhone, Umfragen

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

18 Kommentare

Kommentar von Andreas26 (#11541)

->Swisscom: Gratis SMS mit Keyword “Status” an 444 für Datenvolumen-Kontrolle

Ich habe in 20 Tagen erst gerade knapp 40 MB von meinen 250MB verbraucht. Unterwegs für Emails, gelegentliches Surfen, 3-4 mal Maps. Da ich aber sowohl zuhause und an der Uni per WLAN verbunden bin, mache ich natürlich das meiste da. Aber 250 MB sind für mich wohl definitv zu viel, hätte es auch piccolo getan… ;-)

Kommentar von Robin (#11542)

Bei mir liegt der aktuelle Verbrauch bei 121 Megabyte und 596 Kilobyte (nach knapp einem Monat). Habe öfter Google Maps zum Navigieren benutzt und immer mal wieder unterwegs im Internet Infos abgerufen. Auf der Arbeit habe ich darüber hinaus kein WLAN, also synct das Telefon täglich alle 30 Minuten mit meinen E-Mail Postfächern. Auch habe ich mal über knapp 1h gechattet…
Der Verbrauch ist also wirklich sehr gering, aber mich verwundert es kaum. Elemente wie Flash werden nicht geladen und die sind manchmal garnicht so klein und Filme rufe ich mobil auch nicht ab. Programme und Musik kann man auch nur via WLAN laden/erwerben, demnach kann hier auch kein Traffic entstehen.
E-Mails haben auch in der Regel nur wenige KB, da Texte einfach mal nicht groß sind.

Pro Monat habe ich über T-Mobile 500 MB Freivolumen. Ich denke dieses Limit werde ich nicht so schnell erreichen außer wenn ich zuhause auch nur noch via 3G oder Edge surfe wenn ich mal zu faul bin den Rechner an zu werfen. Langfristig rechne ich aber auch damit, das T-Mobile die 500 MB Traffic sogar erweitern wird.

Kommentar von schlogginator (#11546)

Da wir in der Schweiz keine Flatrate haben, ist es natürlich gut möglich, dass sich die Leute zurückhalten, um nicht mehr bezahlen zu müssen, und damit sich selbst den Spass am Gerät nehmen (man könnte vielleicht sogar sagen, sich selbst geisseln :-D)

Relevanter wäre, wenn 1000 Leute eine Flatrate erhielten, und dann am Monatsende sagten, wieviel sie verbraucht haben.

Kommentar von ewaelchli (#11547)

bin ich nicht unbedingt deiner meinung :-)
schliesslich soll das resultat der umfrage möglichst viel aussagen und auch möglichst vielen leuten z.b. bei der wahl des tarifs helfen. und da bringt es einem leser mehr, wenn er weiss wie viel leute brauchen, welche in der gleichen situation sind. wenn von den 1000 leuten mit flat alle 3gb brauchen, weil sie den ganzen tag nur rumsurfen, ist das für den normalverbraucher eine sinnlose angabe.. imho ist die umfrage so wie sie ist viel aussagekräftiger.

grüsse

Kommentar von Serro (#11566)

Ich bin auch so bei 100-120 Mb im monat. Googlemaps und ständiges surfen und email inklusive. Ich habe sogar ein oder zwei kurze youtube filmchen angeschaut. Das waren glaube ich 400-500 Kb für 23 sekunden video. Wenn man ein 250 Mb abo hat, dann kann man da ruhig ein paar minuten film anschauen.

Was ich jedenfalls denke: ich kann mir gut vorstellen dass Swisscom bald merkt dass die Kunden kaum an die Grenze kommen (das sind wirklich wenige die darüber surfen) diese aus marketing Gründen massiv ehrhöht (piccolo auf 1 Gb, mezzo auf 2 Gb und grande auf unlimited)... wobei sie sich da denken dass die Kunden es eh nicht alles benutzen. Ich meine.. ich würde auch mit unlimited kaum mehr als 200 Mb pro Monat benutzen

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.