Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Öffentliche Betas von iOS 10 und macOS 10.12 «Sierra» ab heute verfügbar

Veröffentlicht am Donnerstag, 07. Juli 2016, um 17:58 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat soeben die ersten öffentlichen Beta-Versionen von den kommenden iOS 10 und macOS «Sierra» angekündigt. Einen Monat nach der Vorstellung der nächsten Betriebssystem-Versionen können erste Vorabversionen nun auch von der Öffentlichkeit getestet werden. Entwickler haben bereits seit Mitte Juni Zugriff auf Beta-Versionen der Systeme.

Nicht nur Apple Pay hatte heute einen grossen Auftritt, auch die beiden neuen Betriebssystem-Versionen iOS 10 und macOS Sierra bekommen heute etwas Rampenlicht: Apple hat angekündigt dass noch heute die ersten öffentlichen Beta-Versionen von iOS 10 und macOS 10.12 «Sierra» an die Tester verteilt werden.

Die Beta-Programme laufen für registrierte Entwickler bereits seit der WWDC Mitte Juni. An die Entwickler wurde erst diese Woche eine zweite Vorabversion verteilt. Nun werden die Beta-Programme von iOS 10 und macOS Sierra auf die Öffentlichkeit ausgeweitet. Jeder Interessierte kann sich deshalb ab heute mit den öffentlichen Betas ein Bild der künftigen Betriebssystem-Versionen machen — dazu muss man sich entsprechend bei Apple registrieren.

Vorsicht geboten bei Beta-Versionen

Wie immer bei Vorabversionen gilt: die Software kann diverse Fehler beinhalten und sollte nicht auf produktiven Geräten mit wichtigen Daten installiert werden. Am besten installiert man die Beta auf einem Zweitgerät oder einem älteren, sonst nicht mehr gebrauchten Modell. Wichtig sind in jedem Fall Backups.

Viel neues in iOS 10 und macOS «Sierra»

Das neue iPhone- und iPad-Betriebssystem iOS 10 bewirbt Apple mit «Big. Bold. Beautiful.» Das System ist voller Verbesserungen bestehender Funktionen und Angebote, bietet aber auch eine Vielzahl an neuen Funktionen. Beispielsweise erhalten «Musik», «Karten» und «News» neue Designs und neue Funktionen, die Benachrichtigungen werden intelligenter und vielseitiger, Siri kann von und mit Dritt-Apps genutzt werden und die iMessage-Plattform wird markant ausgebaut. In einer Übersicht haben wir alle Neuerungen aus den iOS 10 Betas zusammengetragen.

Mit macOS «Sierra» kommt der digitale Assistent «Siri» auf den Mac. Ausserdem gibt es neue Continuity-Möglichkeiten, eine erweiterte iCloud-Funktionalität und verschiedene weitere neue Funktionen. Das System heisst neu zudem «macOS» und nicht mehr «OS X». Alle Neuerungen aus den macOS Sierra Betas haben wir in einem Sammelartikel zusammengestellt.

Kategorie: Entwicklung
Tags: Apple, Beta, Entwickler, Entwicklung, iOS, iOS 10, macOS, macOS 10.12 Sierra, Vorabversion, WWDC, WWDC 2016

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.