Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Rekord-Vorverkauf für iPhone 6 und iPhone 6 Plus

1 Kommentar — Veröffentlicht am Montag, 15. September 2014, um 15:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seit Freitag kann das neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus in mehreren Ländern vorbestellt werden. Bereits nach den ersten Stunden wies Apple in einem Statement darauf hin, dass sich die neuen iPhones so gut verkaufen wie kein Apple-Smartphone bisher.

Apple hat am Freitag einen Verkaufsrekord beim Vorverkauf des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus aufgestellt: Innerhalb der ersten 24 Stunden wurden 4 Millionen Geräte der neuen iPhone-Generation vorbestellt.

Wie der iPhone-Hersteller ausserdem mitteilt, ist die Anfrage nach den iPhones derzeit grösser als Geräte zum Vorverkauf bereit stehen. Zumindest «ein Grossteil der Bestellungen», so Apple, könne aber am Freitag und während dem Rest des Monats ausgeliefert werden. Viele Vorbestellungen werden aber erst im Oktober ausgeliefert werden können.

Derweil werden am Freitag, wenn die neuen iPhones aber in den USA, Grossbritannien, Kanada, Deutschland, Frankreich, Singapur, Japan, Australien und Hongkong verfügbar werden, in ungenannter Stückzahl ab 8 Uhr Ortszeit für die Laufkundschaft in den Retail-Stores des Unternehmens bereitstehen. Apple weisst die Kundschaft darauf hin, dass man am besagten Tag «früher kommen» soll. Erfahrungsgemäss muss an den meisten Orten mindestens bereits am Vortag vor dem Store angestanden werden, um zu den Ersten gehören zu können, die den Store betreten und so sicher ein Gerät ihrer Wahl erhalten.

Nach der Marktlancierung in den 9 genannten Ländern werden die neuen iPhones in der kommenden Woche in über 20 weiteren Ländern lanciert — es sind dies die Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Italien, Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Isle of Man, Luxembourg, die Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Qatar, Russland, Saudi-Arabien, Spanien, Schweden, Thailand, Türkei und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Bereits am Samstag liess ein Apple-Sprecher verlauten, dass in den ersten Stunden des iPhone-Vorverkaufs so viele iPhones verkauft wurden wie niemals zuvor. Der Sprecher nannte am Samstag aber noch keine genaue Anzahl der vorbestellten iPhones.

Kein iPhone-6-Vorverkauf in der Schweiz?

Wahrscheinlich wird es in der Schweiz auch in diesem Jahr von Apple keine iPhone-Vorbestellungsmöglichkeit geben. Auf der Apple-Webseite schreibt das Unternehmen, das neue iPhone 6 und das iPhone 6 Plus seien ab dem 26. September «bestellbar». Ebenfalls am 26. September startet in der Schweiz der Verkauf der nächsten iPhone-Generation. Wer ein neues iPhone hingegen bei den Mobilfunkanbietern kaufen möchte, kann bei der Swisscom und bei Sunrise ab diesem Freitag, 19. September, Vorbestellungen abgeben. Orange hat bisher keine entsprechenden Angaben gemacht.

Kategorie: Apple
Tags: Österreich, Apple, Deutschland, iPhone, iPhone 6, iPhone 6 Plus, Italien, Liechtenstein, Rekord, Schweiz, USA, Verkaufszahlen, Vorverkauf

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.