Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2015-22

Veröffentlicht am Sonntag, 31. Mai 2015, um 05:34 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Patent: Multitouch Tastatur

Apple wurde diese Woche ein Patent zugesprochen, welches eine Technologie beschreibt, bei der auf einer Tastatur auch eine Multitouch-Sensoren-Schicht angebracht ist. Damit fungiert die Tastatur auch als Trackpad.

Microsoft Cortana kommt auf iOS

Microsofts Siri-Alternative «Cortana» wird auch auf iOS lanciert. Dies teilte der Software-Riese diese Woche mit. Nachdem Apple mit Siri einen digitalen Assistenten lancierte, brachte auch Google mit «Google Now» einen entsprechenden Assistenten heraus und lancierte ihn auch auf Apples iOS-Plattform. Nun folgt mit Microsoft der dritte im Bunde.

Apple sucht Personal für iTunes Suche, Video und mehr

Gleich mit mehreren Stellenanzeigen sucht Apple zusätzliches Personal, welches daran mithelfen soll, einige Basisfunktionen des iTunes Stores zu verbessern — darunter die Suche und das Entdecken von Musik.

Apple plant angeblich Anleihe in Japanischem Yen

Laut einem Bericht der japanischen Zeitung Nikkei soll der Mac-Hersteller eine erste Anleihe in Yen planen. 200 Milliarden Yen (ca. 1.5 Milliarden Schweizer Franken) sollen bereits im Juni als Anleihe ausgegeben werden.

Feuer auf Apples Fabrikgelände von GT-Advanced

In Mesa, im US-Bundesstaat Arizona, brach am Dienstag auf Apples Fabrikgelände (ehemals GT-Advanced) ein Feuer aus. Laut Medienberichten soll dieses von der Feuerwehr innerhalb von 35 Minuten gelöscht worden sein.

Feuer in Mesa

Kryptische SMS bringt iOS zum Absturz

«Seit zwei Tagen kursiert eine kryptische Nachricht umher, welche als SMS die Möglichkeit hat ein iOS-Gerät zum Absturz zu bringen. Apple hat nun reagiert und hat ein Hilfe-Dokument veröffentlicht

Snapchat will an die Börse

«Mit Snapchat bereitet sich nach Facebook und Twitter das nächste Social Network auf einen Börsengang vor. Der Fotodienst, der für seine von alleine verschwindenden Bilder bekannt ist, stellt ein IPO in Aussicht.»

Marken-Rangliste: Apple holt sich Spitzenplatz von Google zurück

«Der bisherige Spitzenreiter Google kommt in der aktuellen Rangliste des Marktforschungsunternehmens Millward Brown auf einen Markenwert von 174 Milliarden US-Dollar. Apple liegt weit darüber.»

Markenschutz für iOS-Icons von App Store und Siri

Zwei der mit iOS 7 neugestalteten Icons haben nun einen Markenschutz erhalten — konkret handelt es sich um die Symbole für den App Store und für den digitalen Assistenten «Siri».

App Store und Siri

Das grösste Foto der Welt

365 Gigapixel gross ist das grösste Foto der Welt. Es zeigt den Mont Blanc, zusammengesetzt aus 70’000 Einzelfotos.

«MontBlanc Largest Panoramic Image»

Swisscom dementiert Zusammenarbeit mit Geheimdiensten

«Nachdem bekannt geworden ist, dass Gespräche von Swisscom-Kunden 2005 abgehört worden sein sollen, gibt Swisscom eine Stellungnahme heraus: Das Unternehmen habe zu keiner Zeit mit Geheimdiensten zusammengearbeitet und werde die Behörden bei der Untersuchung der Angelegenheit unterstützen.»

Apple plant angeblich Belohnungsprogramm für Apple Pay

Der mobile Bezahldienst «Apple Pay» könnte demnächst ein Belohnungsprogramm erhalten, dies will zumindest die New York Times erfahren haben.

Bericht: Google erhält 75 Prozent seiner mobilen Werbeeinnahmen über iOS-Geräte

«Google hat 2014 rund 75 Prozent oder fast 9 Milliarden Dollar seiner mobilen Werbeeinnahmen in Höhe von 11.8 Milliarden Dollar von iOS-Geräten erhalten. Das geht aus einer Analyse der Investmentbank Goldman Sachs hervor, die der New York Times vorliegt. Die Hälfte davon wiederum geht auf die Vereinbarung zwischen Apple und Google zurück, die Google zur in Safari voreingestellten Suchmaschine macht.»

Neuer Dokumentarfilm über «Steve Jobs vs. Bill Gates»

In «American Genius» wird die frühere Rivalität zwischen dem 2011 verstorbenen Steve Jobs und Bill Gates thematisiert. Der Dokumentarfilm wird erstmals am Montag auf dem US-Sender von «National Geographic» ausgestrahlt. Ob die Doku auch anderweitig veröffentlicht oder gezeigt wird, ist noch nicht bekannt.

Zustellung nach nur vier Stunden: Apple Store USA mit neuer Option

«Das Thema ‹Same day delivery› hat in den letzten beiden Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Im Zeitalter des Online-Shoppings ist es inzwischen fast selbstverständlich geworden, dass eine Bestellung am nächsten, spätestens aber am übernächsten Tag ausgeliefert wird. In den USA kann Amazon in vielen Gebieten sogar noch am selben Tag ausliefern, ein Pilotprojekt erprobt sogar den Versand innerhalb von nur 60 Minuten. Auch Apple hat diese Entwicklung offensichtlich mit grossem Interesse verfolgt und bietet in vielen US-Städten die Option an, eine Bestellung am selben Tag an den Kunden zu bringen.»

Neuer NYC-Apple-Store wird am 13. Juni eröffnet

Der neue Apple Retail Store in der Upper East Side von Manhattan wird am 13. Juni eröffnet. Der Store an der 940 Madison Avenue / 74th Street entstand in einem ehemaligen Bankgebäude aus dem Jahre 1921 und beherbergte bisher den Luxus-Detailisten VBH.

Avago kauft Broadcom

Für 37 Milliarden US-Dollar in Bar und Aktienoptionen wird Avago den Chip-Hersteller und Apple-Zulieferer Broadcom übernehmen.

Apple Watch: Video zeigt Ladevorgang über versteckten Anschluss

«Die Entwickler eines Akku-Armbands haben demonstriert, dass sich die Uhr über den versteckten Diagnoseport mit Strom versorgen lässt – das Laden geht angeblich sogar etwas flotter.»

«Charging the Apple Watch Using the 6 Pin Accessory Port»

IBM-Angestellte dürfen jetzt auch einen Mac haben

Seit Donnerstag können IBM-Angestellte statt einem PC als Arbeitsgerät auch ein MacBook Pro oder MacBook Air wählen. Der Computer-Pionier ist zwar selbst bereits seit über 10 Jahren kein PC-Hersteller mehr (IBM verkaufte seine Computer-Abteilung an Lenovo), aber der Schritt ist trotzdem historisch. Bereits heute sind bei IBM durch ein «Bring-dein-eigenes-Gerät»-Programm 15’000 Macs im Einsatz, bis Ende Jahr sollen es nun durch diese neue offizielle Auswahlmöglichkeit deren 50’000 werden.

Google I/O mit vielen Neuigkeiten

Diese Woche stellte Google anlässlich seiner Entwicklerkonferenz «Google I/O» zahlreiche neue Produkte und Initiativen vor — darunter auch viele Konkurrenz-Angebote zu bestehenden Apple-Produkten.

Apple übernimmt deutsches Augmented-Reality-Startup «Metaio»

Apple hat das deutsche AR-Startup «Metaio» übernommen.

«Ferrari Augmented Reality Showroom»

Musik-Streaming-Dienst My105.ch gestartet

«Die neu lancierte Schweizer Streaming-Plattform My105 bietet acht Musik-Channels, auf deren Inhalt die Hörer aktiv Einfluss nehmen können.»

iPhone, Anno 1984

Rendering-Künstler Pierre Cerveau zeigt, wie das iPhone ausgesehen hätte, wäre es im Jahre 1984 auf den Markt gekommen.

Das «Macintosh Phone 512Kb»

Neue Luftaufnahme vom Campus 2

«Apple Campus 2 Spaceship Ring - May 2015»

Woz erhält Wachs-Figur im Madame Tussands San Francisco

Nach der öffentlichen Abstimmung (macprime.ch berichtete) ist es nun definitiv: Apple-Mitbegründer und Computer-Genie Steve «Woz» Wozniak erhält eine Wachs-Figur im «Madame Tussands» von San Francisco. Dafür muss sich Woz nun während 2-3 Stunden genauestens vermessen lassen (von «mehr als 250 Messungen» ist die Rede). Nach 3-4 Monaten Arbeit wird die Figur dann fertig sein.

Apple CEO Tim Cook spendet 50’000 Apple-Aktien (6.5 Millionen USD)

In einem Bericht an die US-Börsenaufsicht geht hervor, dass Apple CEO Tim Cook 50’000 Apple-Aktien an eine Wohltätigkeitsorganisation gespendet hat. An welche Institution Cook das derzeit gut 6.5 Millionen US-Dollar schwere Aktienpaket spendete, wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Südkoreas führender Messenger «Daum Kakao» übernimmt «Path»

«Südkoreas führender Messaging-Anbieter Daum Kakao verleibt sich das mit grossen Ambitionen gestartete soziale Netzwerk Path ein, das zuletzt vor allem in Indonesien erfolgreich war.»

… und zum Schluss noch dies:

Ein iPhone-5-Nutzer aus San Diego springt mit seinem iPhone (zwar in einer Hülle, aber nicht in einer «Wasserfesten»-Hülle) von einem Schiff ins Meer und filmt sich dabei. Danach versucht er das Gerät wieder auf das Schiff zu werfen — was jedoch misslingt … das iPhone 5 landet stattdessen erneut im Wasser und sinkt zugleich auf den Meeresgrund. Dort filmt es frisch-fröhlich weiter bis der tauch-gewohnte Kapitän des Schiffs das iPhone wieder ans Tageslicht holt.

«Phone droppen on ocean floor, recovered and it records the whole thing!»

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: App Store, Apple, Apple Retail Store, Apple TV, Apps, Beta, CEO, Entwickler, Entwicklung, Facebook, Film, Google, Intel, iOS, iOS 7, iPad, iPhone, iPhone 5, iTunes, iTunes Store, Mac, MacBook Air, MacBook Pro, Microsoft, Musik, Netzwerk, OS X, Patent, Retail, Retrospectiva, Safari, Schweiz, Siri, Software, Steve Jobs, Swisscom, Tablet, Technologie, Tim Cook, USA, Video

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.