Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2016-02

Veröffentlicht am Sonntag, 17. Januar 2016, um 11:11 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Nikon stellt Action-Kamera mit 360-Grad-Videos vor

Nikon hat an der CES eine Action-Kamera vorgestellt, die 360 Grad Aufnahmen machen kann. Beobachter hoffen, dass der Markteintritt von Nikon die Innovationskraft von GoPro antreibt.

Swisscom verbessert und verschlechtert Prepaid-Angebot

Die Swisscom hat die beiden Wenignutzer-Angebote Natel easy start und Natel easy smart für Datennutzer verbessert und Telefonierer verschlechtert. Neu können die Kunden mit einer höheren Bandbreite surfen. Dafür werden SMS-Vielschreiber und Personen, die lange telefonieren, stärker zur Kasse gebeten.

Cablecom-Kunden sollten jetzt ihr Passwort ändern

«Die Standardpasswörter der WLAN-Router der UPC können leicht geknackt werden.»

Forscher entwickeln Akku, der nicht explodieren kann

«Durchbruch im Akkubereich: US-Forscher haben eine Art Notfall-Schalter für Batterien entwickelt. Dank Nanospitzen sollen Akkus nicht mehr Feuer fangen.»

Kauft Apple Teile von Time Warner?

Der US-Medienkonzern Time Warner möchte einen Teil seiner Geschäftstätigkeiten abstossen, wie der CEO Jeff Bewkes einigen Investoren mitteilte. Einen Spinoff von HBO lehnte der Manager aber ab. Apple könnte eines derjenigen Unternehmen sein, welche bei diesem Geschäft als Käufer auftritt. Warum Apple Interesse an Time Warner haben könnte — insbesondere an HBO — schreibt MacWorld.

Beginnt Apple-Zulieferer mit Testproduktion der Apple Watch 2

Einem Bericht aus China zufolge wird Apples Zulieferer Quanta noch in diesem Monat mit der Testproduktion der Apple Watch 2 beginnen. Die neue Apple Watch könnte über ein dünneres Gehäuse und eine FaceTime-Kamera verfügen und soll unabhängiger vom iPhone funktionieren können.

iOS 9 ist auf 75 Prozent aller iOS-Geräte

Apples aktuelles Betriebssystem iOS 9 ist gemäss den Angaben des iOS App Stores auf 75 Prozent aller aktiven iOS-Geräte installiert. Innerhalb eines Monats stieg der Wert um 4 Prozent. iOS 9 ist seit September 2015 zum Download erhältlich.

Apple stärkt Gesundheits-Team

Apple sucht nach einigen neuen Mitarbeitern, welche das «Health Technologies Team» unterstützen. Das Team ist unter anderem für die Fitness-Funktionen der Apple Watch verantwortlich und überwacht die Weiterentwicklung von ResearchKit.

Square unterstützt bald Apple Pay

Das Unternehmen Square lanciert in diesem Jahr eine überarbeitete Version des eigenen Kreditkartenlesegeräts. Die neue Version wird mit einem NFC-Chip ausgerüstet sein, womit die Kunden in Zukunft auch mit Apple Pay bezahlen können.

Square bietet aktuell einen Kreditkartenleser, der über den Kopfhöreranschluss mit dem iOS-Gerät verbunden wird.

Investiert Samsung 7.5 Milliarden US-Dollar für neue iPhone-Displays?

Laut einem Bericht aus Fernost wird Samsung wohl Apples primärer Zulieferer für OLED-Displays. Demnach soll die Vereinbarung «sozusagen entschieden» sein. Samsung rüstet sich dazu angeblich kräftig in Produktionsstätten auf.

Golden Globes: Aaron Sorkin und Kate Winslet für «Steve Jobs» ausgezeichnet

Drehbuchautor Aaron Sorkin und Nebendarstellerin Kate Winslet haben für «Steve Jobs» in diesem Jahr je ein Golden Globe erhalten. Leer ausgegangen ist Hauptdarsteller Michael Fassbender.

«Steve Jobs» bringt zwei Schauspielern Oscar-Nominierungen

Dani Boyles Film über das Leben von Steve Jobs hat zwei Schauspielern Oscar-Nominierungen eingebracht. Michael Fassbender, welcher im Film Steve Jobs spielt, ist für seine Rolle als bester Hauptdarsteller nominiert worden. Kate Winslet, welche Joanna Hoffman spielt, ist als beste Nebendarstellerin nominiert. Drehbuch-Autor Aaron Sorkin, welcher im Vorfeld als Top-Favorit für den Screenplay-Oscar gehandelt wurde, ging bei den Nominationen für die 88. Academy Awards leer aus.

Amazon will ins Schiffgeschäft einsteigen

Amazon hat in den USA eine Lizenz beantragt, um gewerbsmässige Frachttransporte mit Containerschiffen anbieten zu können. Mit diesem Dienst könnte das Unternehmen den chinesischen Partnern die Lieferung von Produkten in die USA erleichtern.

GoPro muss Personal entlassen - Analysten sehen Zukunft kritisch

Der Kamerahersteller GoPro entlässt 7 Prozent seiner 1500 Angestellten. Das Geschäft läuft weniger gut als erwartet und die Konkurrenz wird immer stärker. Zudem scheint sich der Markt für Actionkameras langsam zu sättigen. Analysten befürchten, dass diese Faktoren GoPro in Zukunft zwingen werden, noch mehr Stellen abzubauen.

Review zum Kinsa Smart Stick Thermometer

macprime.ch-Leser «NickisDigitalLife» hat den Kinsa Fieber Thermometer getestet und teilt seine Eindrücke im Forum von macprime.ch

10 Jahre «Web Inspector»

Vor ziemlich genau 13 Jahren veröffentlichte Apple die erste Beta-Version vom Browser «Safari». Drei Jahre später erhielt der schlanke und schnelle Browser ein natives Entwickler-Werkzeug namens «Web Inspector» — ein Segen für alle Web-Entwickler, etwas, das kein Entwickler mehr missen möchte. Der Web Inspector feiert somit nun sein 10-jähriges Jubiläum. Apples WebKit-Team zeigt zu diesem Anlass nochmals die grössten Meilensteine des Entwickler-Tools von Safari auf.

33 Jahre nach Markteinführung: C64 bekommt WLAN-Modul

«Stolze C64-Besitzer können ihren geliebten ‹Brotkasten› jetzt sogar mit einem WLAN-Modul ausstatten. 150 Dollar will der Entwickler dafür haben.»

Deutschland: Preise für iPhone und iPad steigen wegen Urheberrechtsabgabe

«Zum Jahreswechsel sind iPhones und iPads teurer geworden — aber nur in Deutschland. Grund ist eine Urheberrechtsabgabe, die Apple fast komplett auf die Kunden umlegt.»

Erste Bilder von Google Glass 2.0

«Von der neuen Version von Google Glass sind erste Bilder aufgetaucht, die zeigen, dass die Datenbrille künftig mit einem Scharnier bestückt sein wird.»

Google Glass 2.0?

Apple-Aktie erstmals seit 2008 übers Jahr im Minus

«Apple-Aktionäre hatten kein gutes 2015: Die Anteilsscheine des iPhone-Herstellers warfen über die zwölf Monate gerechnet erstmals seit sieben Jahren kein prozentuales Plus ab. Allerdings blieb das Minus relativ klein.»

Penthouse stellt Print-Ausgabe ein

Die Internet-Pornografie hat ein weiteres Opfer: Das mittlerweile seit 51 Jahren erscheinende Männermagazin «Penthouse» stellt seine Print-Ausgabe ein und konzentriert sich künftig auf Online-Inhalte. Das Magazin hatte während seinen besten Zeiten eine Millionenauflage.

Penthouse konzentriert sich künftig vollends auf Online

Zweite Beta von iOS 9.2.1

Registrierte Entwickler und Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms haben seit dem 4. Januar Zugriff auf eine zweite Vorabversion von iOS 9.2.1. Die Beta trägt die Build-Nummer 13D14.

Apple Quartalszahlen am 26. Januar

Die Geschäftszahlen für Apples erstes Fiskalquartal 2016 wird der Mac-Hersteller am 26. Januar bekanntgeben. Apples Q1 dauert jeweils von September bis Dezember und umfasst somit das für das Unternehmen traditionsgemäss sehr wichtige Weihnachtsgeschäft.

Kein CarPlay von Toyota

«Der grösste Autohersteller der Welt setzt bei der Smartphone-Anbindung lieber auf ein System von Ford.»

.swiss-Domains jetzt auch für Vereine und Stiftungen

«Per 11. Januar begann die zweite Registrierungsrunde für .swiss-Internetadressen[…]. Damit öffnete sich die Domain für neue Adressen und ist nicht mehr auf Firmennamen und eingetragene Marken beschränkt. Es können somit auch Gesuche für Produktnamen, Slogans, geografische Bezeichnungen oder Fantasienamen gestellt werden[…]»

Apple Watch: Spezialmodelle zum chinesischen Neujahrsfest

«In China, Hong Kong, Malaysia, Singapur und Taiwan bietet Apple zwei ‹exklusive› Apple-Watch-Sport-Modelle an.»

Bericht: Apple fährt iPhone-6s-Produktion herunter

Geht es nach einem Bericht des Nikkei, dann wird Apple die Produktion des iPhone 6s und iPhone 6s Plus im Verlaufe dieses Quartals um etwa 30 Prozent herunterfahren. Diese Vermutung liess die Apple-Aktie an der New Yorker Technologie-Börse NASDAQ noch weiter einbrechen.

Apple reicht Gesuch für zweites Datencenter in Reno ein

Im Washoe County im US-Bundesstaat Nevada hat Apple ein Gesuch eingereicht, um sein Datencenter in Reno zu erweitern. Damit bestätigen sich Gerüchte, wonach Apple in Reno ein zweites Datencenter bauen bzw. die bestehende Anlage massiv erweitern möchte.

Apple Pencil: 15 Chips in einem Stift

«Das Analysehaus Chipworks hat sich die Technik des iPad-Pro-Stylus näher angesehen.»

Milanese-Armband in «Space Black»

Im tschechischen Apple Online Store tauchte Anfang Januar für kurze Zeit ein schwarzes Milanese-Armband für die Apple Watch auf. Erhältlich ist — oder gar angekündigt wurde — dieses Armband bisher jedoch noch nicht.

Schwarzes Milanese-Armband für die Apple Watch

5 Jahre Mac App Store

Der von seinem Anbieter wohl am stiefmütterlichsten behandelte Store feierte dieser Tage sein fünfjähriges Bestehen. Der Mac App Store von Apple ist zwar für den Nutzer eine wunderbare Erfindung — aber für die Entwickler der Mac-Apps eher eine Tortour und von Apple wird der Store kaum mal mit Liebe bedacht. Mitunter deshalb konnte sich der Store bisher nicht komplett durchsetzen — vielleicht ändert sich das nun mit Phil Schiller als neuem Chef ja. Wie auch immer die Zukunft aussehen wird, MacStories wirft zum Jubiläum ein Blick zurück auf die vergangenen fünf Jahre Mac App Store.

«Can You Spot the Difference?» — Teil 1

An der CES stellte ein Gross der ICT-Welt ihre neuesten Produkte vor — einmal mehr ein Schaulaufen der besten Apple-Kopierer.

Lenovos neues ultra-portables Notebook

«Can You Spot the Difference?» — Teil 2

… und Samsungs neue SmartTV-Oberfläche.

Samsungs neue SmartTV-Oberfläche erinnert sehr stark an tvOS von Apple

Warum das 2012er-MacBook-Pro nach wie vor verkauft wird

Apples MacBook-Pro-Palette umfasst neben den super-modernen Retina-Display-Modellen nach wie vor ein Modell ohne Retina Display. Das 13-Zoll MBP stammt aus dem Jahre 2012 und wurde seither auch nicht mehr aktualisiert. Warum aber kauft heute jemand ein Gerät, welches auf fast vierjährigen Innereien basiert und noch fast genau gleichviel kostet wie damals? Marco Arment nennt einige Gründe. Dies wären zum Beispiel: Der einzige Mac mit DVD-Lauftwerk; Der einzige Mac-Laptop bei dem sich das RAM aufrüsten lässt; Die Hardware ist gar nicht sooo veraltet.

«Matthew Garrett: Apple-Rechner eignen sich nicht für vertrauliche Arbeiten»

«Zwar kann mit UEFI Secure Boot und TPMs der Startprozess von Windows- und Linux-Rechnern einigermaßen abgesichert werden - dies liesse sich aber verbessern, sagt Security-Experte Matthew Garrett. Katastrophal sei die Lage dagegen bei Apple.»

Nachtrag zur «Swiss Alp Watch»

Das zugehörige Promo-Video zur von der Apple Watch inspirierten Schweizer «Swiss Alp Watch» von H. Moser & Cie. wollen wir hier noch nachreichen:

«H. Moser & Cie. Swiss Alp Watch»

iPhone: Petition pro Klinkenanschluss überschreitet 200’000 Zeichner

«Gerüchte, dass Apple mit dem ‹iPhone 7› auch ein Ende der Standardkopfhörerbuchse plant, haben zu einer höchst erfolgreichen Petition geführt – obwohl von Apple selbst kein Wörtchen dazu kam.»

Apple beseitigt gravierende QuickTime-Sicherheitslücken für Windows

«Angreifer können mit Hilfe einer manipulierten Videodatei Schadcode einschleusen, erklärt Apple. Das Update beseitigt die Schwachstellen in Windows 7 und Vista.»

15 Jahre iTunes

Vor fünfzehn Jahren stellte Steve Jobs anlässlich der Macworld 2001 die Musik-Software «iTunes» vor. Dieses eine Programm von Apple revolutionierte die Art und Weise, wie die Welt Musik kauft und konsumiert. Das Macworld-Magazin schaut zurück auf die vergangenen 15 Jahre und wie iTunes die Industrie und unser aller Musik-Konsumverhalten änderte.

Fehler in der Statistik: Apple weiss nicht wie viele Nutzer «News» hat

Apples Internet- und Dienste-Chef Eddy Cue hat vergangenes Wochenende mitteilen müssen, dass man aufgrund eines Fehlers in der Statistik von «News», bisher nicht weiss, wie viele Nutzer die neue Nachrichten-App in iOS 9 tatsächlich hat. Den Fehler soll man erst kürzlich entdeckt haben.

US-Brillenhersteller verklagt Salt

«Hat der Schweizer Mobilfunkanbieter Salt sein Logo vom amerikanischen Brillenhersteller Salt Optics kopiert? Dieser hat eine Markenrechtsklage eingereicht.»

Ultra HD Blu-rays: Amazon listet erste Titel

«Amazon USA nimmt erste Vorbestellungen für Sonys kommende Ultra HD Blu-rays auf.»

ETH arbeitet an neuem Touchscreen für Smartphones

«Forschende der ETH Zürich stellen mit einem neuartigen Nano-Druckverfahren transparente Elektroden für den Einsatz in Touchscreens her.»

Lenovo: «Windows 10 hat der Branche geschadet»

«Das kostenlose Windows-10-Upgrade habe der Branche geschadet, kritisiert Lenovo-Chef Yang Yuanqin. Das hätte Microsoft besser nicht getan.»

Apples neues 4-Zoll iPhone soll «iPhone 5e» heissen

Nicht «iPhone 6c», sondern «iPhone 5e» — so soll das spekulierte neue 4-Zoll iPhone von Apple heissen. Laut dem neuesten Gerücht werde das Gerät ausserdem nicht über ein A9, sondern über ein A8-CPU und über 1 GB RAM verfügen.

Liste aller mit Apples CarPlay ausgerüsteten Auto-Modelle

Apple hat erstmals eine Liste aller von Werk aus mit CarPlay ausgestatteten Auto-Modelle online gestellt. Die Auflistung zeigt über 100 Modelle.

Apple Retail Store an der Champs-Élysées?

Gerüchte dazu gibt es bereits seit einigen Jahren — nun wird erneut darüber spekuliert, dass Apple an der Champs-Élysées in Paris einen eigenen Retail-Store plant. Dieser soll jedoch wohl erst 2018 oder 2019 eröffnen.

Apple soll angeblich bald in AMOLED-Zulieferer AU Optronics investieren

Die Gerüchte überschlagen sich mal wieder: Laut einem Bericht soll Apple womöglich sehr daran interessiert sein, in den AMOLED-Hersteller AU Optronics zu investieren. AUO hat Apple bereits in der Vergangenheit mit LCD-Displays beliefert — nun soll der Hersteller für AMOLED-Displays fit gemacht werden.

Schätzung: 2015 war jede zweite Smartwatch eine Apple Watch

Erst im April auf den Markt gekommen, soll 2015 trotzdem bereits jede zweite weltweit verkaufte Smartwatch eine Apple Watch gewesen sein. Dies schätzt Jupiter Research in einer neuen Studie.

Apple erleichtert Verteilung von iOS-Betas

«Mussten sich Entwickler bislang stets komplette Images ziehen, um sie dann per iTunes einzuspielen, erlaubt Apple künftig auch den Over-the-Air-Download von Vorabversionen.»

Wenn es im Hosensack vibriert und das Smartphone zu Hause auf dem Küchentisch liegt

«Dann leiden Sie wahrscheinlich am Handy-Phantom-Vibrations-Phänomen. Doch warum? Wissenschaftler scheinen zwei Antworten gefunden zu haben.»

Verschlüsselung: Tim Cook drängt US-Regierung zu Richtlinie gegen Hintertüren

«Die Obama-Administration müsse sich klar gegen geforderte Hintertüren bei Verschlüsselungstechnik positionieren, forderte Apple-Chef Tim Cook auf einem Treffen mit den Leitern der US-Sicherheitsbehörden sowie Regierungsmitarbeitern.»

Google Street View jetzt auch im Miniaturwunderland

«Deutsche Strassen digitalisiert Google derzeit nicht, dafür aber eine Hamburger Touristenattraktion: Bei Street View kann man sich jetzt durch das Miniaturwunderland klicken.»

«Die Welt des Miniaturwunderlandes hat den Massstab 1:87. Es gibt Nachbauten unter anderem von Hamburg, Bayern und Amerika.»

iAd: Apple verabschiedet sich aus dem Reklamegeschäft – ein bisschen

«Der iPhone-Produzent will angeblich künftig bei der Vermarktung und Kreation von Anzeigen nur noch mit Dritten zusammenarbeiten.» Bestätigung von Apple

Apple-Zulieferer TSMC vermeldet Glanz-Resultat

Apples taiwanesischer Chip-Produzent TSMC hat 2015 mit einem Gewinn von 9.15 Milliarden US-Dollar das beste Resultat seiner 29-jährigen Geschichte geschrieben — Hauptgrund für dieses Glanzresultat dürften Apples Aufträge für das Unternehmen sein.

Neues Nachrichtendienstgesetz dürfte vors Volk kommen

«Über das neue Nachrichtendienstgesetz wird voraussichtlich das Volk entscheiden. Die Gegnerinnen und Gegner haben am Donnerstag die Unterschriften zum Referendum eingereicht, nach eigenen Angaben rund 67’000.»

Netflix will Mauern höher ziehen

«Netflix will nicht, dass sich Nutzer Inhalte ansehen, die nicht für ihr Land freigegeben sind. Sie sagen VPNs und Proxys den Kampf an.»

Steuernachzahlung in Irland könnte Apple 8 Milliarden US-Dollar kosten

«Eine laufende Untersuchung der EU-Kommission soll voraussichtlich im März endlich abgeschlossen werden. Sie soll klären, ob es sich bei Apples vergleichsweise geringen Steuerzahlungen in Irland um Staatsbeihilfe handelt.»

Sicherheitsforscher: Apples Gatekeeper weiterhin löchrig

«Die OS-X-Schutzfunktion soll verhindern, dass Nutzer unsignierten Code ausführen. Eine Schwachstelle ermöglicht aber, Gatekeeper zu umgehen. Dies soll weiterhin klappen – obwohl Apple schon zweimal nachgebessert hat.»

Per Ende Januar keine kostenlosen iTunes-Radio-Stationen mehr

Per Ende Januar wird es in iTunes bzw. «Apple Music» keine Werbefinanzierten Radio-Stationen mehr geben. Diese werden Teil von Apple Music. Einzig «Beats 1» bleibt für Nicht-Apple-Music-Abonnenten weiterhin kostenlos.

Gerücht: «Apple Watch 2» doch nicht im März?

Einem neuen Bericht nach wird die zweite Apple-Watch-Generation wohl doch nicht wie zuletzt spekuliert im März, sondern wohl erst im Herbst vorgestellt.

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: App Store, Apple, Apple Retail Store, Apple Watch, Apps, Börse, Beta, CEO, China, Deutschland, Display, Entwickler, Entwicklung, Facebook, Film, Gerüchte, Google, Hardware, Internet, iOS, iOS App Store, iPad, iPhone, iPhone 5, iPhone 6, iTunes, Karten, Kostenlos, Mac, Mac App Store, Microsoft, Musik, NASDAQ, OS X, Quartalszahlen, Retail, Retina Display, Retrospectiva, Safari, Samsung, Schweiz, Sicherheit, Smartphone, Software, Spiele, Steve Jobs, Swisscom, Technologie, Tim Cook, Update, USA, Video, Vorabversion, Windows

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.