Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wochenrückblick Retrospectiva 2016-11

Veröffentlicht am Sonntag, 20. März 2016, um 11:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Im macprime.ch Wochenrückblick «Retrospectiva» werfen wir jedes Wochenende einen Blick zurück auf die vergangene Woche.



Wir listen nochmals alle unsere News dieser Woche auf und fassen alle Stories zusammen, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

News-Artikel dieser Woche

Westschweizer Fernsehen RTS migrierte zu Final Cut Pro X

Auf fcp.co wird in einem ausführlichen und lesenswerten Beitrag aufgezeigt, wie die Post-Production vom Westschweizer Fernsehen RTS zu Final Cut Pro X migriert hat.

Final Cut Pro X beim RTS

Tim Cook und Jony Ive in der Vogue

Vor kurzem erschien ein ausführliches Interview mit Apple CEO Tim Cook und Chef-Designer Jony Ive im Fashion-Magazin «Vogue». Die beiden sprechen über den neuen Apple «Campus 2» und wie die Apple Watch die Realisierung eines Long-Term-Goals für das Unternehmen ist.

Tippfehler von Hackern verhinderte Milliarden-Bankraub in Bangladesch

«Es hätte der vielleicht grösste Bankraub aller Zeiten werden können: Fast eine Milliarde Dollar wollten Hacker der Zentralbank von Bangladesch entwenden. Doch sie machten einen winzigen Fehler – und ihr Vorhaben flog auf. Statt ‹foundation› schrieben sie ‹fandation›.»

Swisscom errichtet schweizweites Netz für Internet der Dinge

«Bis Ende 2016 baut Swisscom neben seinem Mobilfunknetz ein schweizweites Low Power Network für das Internet der Dinge auf und setzt dabei auf den LoRaWAN-Standard.»

Dropbox migriert von AWS zu eigener Infrastruktur

Unter dem Dach des «top secret»-Projekt «Magic Pocket» hat Dropbox von Amazons Cloud-Infra AWS zu einer eigenen Infrastruktur gewechselt. Über zweieinhalb Jahre wurde am Projekt gearbeitet — nun wurden die Daten von über 500 Millionen Nutzern gezügelt … total über 500 Petabytes (= 500 Millionen GB). In einem Blog-Beitrag informiert der Speicherdienst über den Verlauf dieses Mega-Projekts.

Siebte OS X 10.11.4 Beta-Version verteilt

Apple hat diese Woche die bereits siebte Vorabversion von OS X 10.11.4 an registrierte Entwickler verteilt. Die neue Beta trägt die Build-Nummer 15E64a. Das neue OS bringt diverse neue Funktionen — womöglich wird das Mac-Update kommende Woche veröffentlicht.

iOS 9.3 Beta 7 verteilt

Sowohl für registrierte Entwickler wie auch für Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms ist seit dieser Woche eine weitere Vorabversion vom kommenden iOS 9.3 verfügbar. Das Update bringt eine Fülle an neuen Funktionen auf das iPhone und iPad. Höchstwahrscheinlich wird das iOS-Update dieser Tage anlässlich des Apple Special Events veröffentlicht.

Apple zeigt neue Werbe-Möglichkeiten für in der «News»-App

Nicht nur das «Apple News Format» wird in Kürze freigegeben, sondern auch bezüglich In-App-Werbung gibt Apple mit «News» nun Vollgas. Das Unternehmen informiert über verschiedene neue Werbeformate für die App.

Zane Lowe von Beats 1 im Interview

«Only Playing the Good Shit: Noisey Meets Zane Lowe»

Keiner gibt mehr aus: Schweiz an Spitze der Digitalisierung(skosten)

«Gemäss einer Studie des European Information Technology Observatory EITO wurde im letzten Jahr in der Schweiz mit deutlichem Abstand am meisten Geld in die Digitalisierung gesteckt.»

Sollte OS X besser macOS heissen?

MacTechNews fragt sich, ob der Name des Mac-Betriebssystems nicht an diejenigen der anderen drei Apple-Plattformen — iOS, tvOS, watchOS — angepasst werden sollte: statt OS X also macOS?

iOS 9 nun auf 79 Prozent der aktiven Geräte

Apples im September lancierte neueste iOS-Version «iOS 9» ist laut Apples eigener Statistik mittlerweile auf 79 Prozent aller aktiven Geräte installiert. iOS 8 hat noch 16 Prozent, alle früheren Systeme gemeinsam noch 5 Prozent «Marktanteil». Die Zahlen stammen aus dem iOS App Store — sie zeigen welche Systeme auf den auf den Store zugreifenden Geräten läuft.

Analyst: Apple Car kostet 75’000 US-Dollar

Analyst Gene Munster schätzt, dass das Auto, welches Apple angeblich seit Jahren entwickelt, dereinst etwa 75’000 US-Dollar kosten wird.

Wikipedia wird 15: Unverzichtbar, allgegenwärtig, in Lebensgefahr

«Am Mittwoch wird die deutsche Wikipedia fünfzehn Jahre alt. Kurt Jansson hat das Projekt von Beginn an begleitet und fürchtet: Ohne neue Autoren stirbt die Online-Enzyklopädie einen langsamen Tod.»

AceDeceiver: iOS-Trojaner nutzt Schwachstellen in Apples DRM

«Angreifern ist es einer Sicherheitsfirma zufolge gelungen, Schad-Software mehrfach ungehindert in den App Store zu bringen. Durch Schwachpunkte in Apples DRM FairPlay könne die Malware zudem auf iPhones gelangen – ohne Enterprise-Zertifikat.»

iCloud: Apple kauft Cloud-Infra bei Google

Bisher läuft ein Grossteil von Apples iCloud-Dienste über die Cloud-Infra von Amazon. Laut einem neuen Bericht will der Mac-Hersteller nun aber seine Abhängigkeit von AWS mindern und hat deshalb für eine halbe Milliarden US-Dollar bei Google Cloud-Infraleistungen bestellt. Das Unternehmen arbeitet zudem seit Jahren an einer eigenen Infra — angeblich unter dem Projekt-Namen «McQueen».

Fossil Group startet Wearable-Grossangriff

«Nach der Übernahme von Misfit will die Fossil Group, neu mit einem Europa-Hauptsitz in der Schweiz, dieses Jahr über 100 neue Wearables auf den Markt werfen.»

Schweizer Netz soll neutral bleiben

«Salt, Sunrise, Swisscom, UPC Cablecom sowie der Verband Suissedigital haben ihre Verhaltensrichtlinien zur Netzneutralität überarbeitet und präzisiert.»

Aperture und iPhoto: Apple druckt bald nicht mehr

«Wer die beiden mittlerweile eingestellten Apps verwenden möchte, um Fotobücher oder Poster zu erstellen, kann dies nur noch wenige Wochen lang tun.»

Herzinfarkt: Smartwatch rettet Kanadier Leben

«Seiner Smartwatch verdankt ein Kanadier sein Leben. Die Anzeige eines enorm hohen Pulswerts veranlasste ihn zu einem Notruf. Der Mann hatte einen Herzinfarkt und wurde gerettet.»

Apple macht weitere 3.5 Milliarden USD Schulden

Über 210 Milliarden US-Dollar auf dem Konto — aber Schulden machen lohnt sich derzeit einfach mehr, deshalb hat Apple diese Woche erneut ein Bond in der Höhe von total 3.5 Milliarden US-Dollar herausgegeben.

Apple holt sich Sicherheits-Experten von Amazon

Amazons «Vice President of Information Security» — George Stathakopoulos — soll nun bei Apple arbeiten. Dort ist er CFO Luca Maestri unterstellt. Stathakopoulos soll beim Mac-Hersteller neu für die Sicherung der eigenen Infra zuständig sein, also für das «Abriegeln» der Macs der Apple-Angestellten und muss somit indirekt wohl auch Leaks aus dem Unternehmen verhindern.

Schweizer Parlament stimmt Verschärfung des Überwachungsgesetz zu

«Die umstrittene Revision des Schweizer Überwachungsgesetz (BÜPF) hat die letzten parlamentarischen Hürden genommen – das Gesetz erlaubt unter anderem den Einsatz von Staatstrojanern. Die Piratenpartei hat bereits ein Referendum angekündigt.»

Steve Wozniak als Wachsfigur im Madame Tussauds

An der Eröffnung des «Silicon Valley Comic Con» (Organisiert von Woz), hat das Madame Tussands seine neueste Wachsfigur präsentiert: Woz höchstpersönlich. Vor einem Jahr konnte abgestimmt werden, welche ICT-Persönlichkeit ins Wachsfiguren-Kabinett aufgenommen werden soll (macprime.ch berichtete). Woz habe dabei mit über 60 Prozent aller Stimmen haushoch gewonnen, so die Verantwortlichen. Nach der Comic Con wird der Wachs-Woz ins Madame Tussauds San Francisco gebracht, wo er dann fortan zu bestaunen sein wird.

Woz und Woz

EU-Steuerverfahren: Apple zahlt laut eigenen Angaben «jeden Cent» in Irland

«Der Konzern hat bei einem Hearing in Brüssel erneut betont, seinen Verpflichtungen adäquat nachgekommen zu sein. In Irland will Apple selbst im Fall von Strafzahlungen bleiben.»

… und zum Schluss noch dies:

«How Apple Saved My Life»

macprime.ch Links

Kategorie: Specials
Tags: App Store, Apple, Apple Watch, Apps, Beta, CEO, Entwickler, Facebook, Google, iCloud, Internet, iOS, iOS App Store, iPad, iPhone, Mac, OS X, Retrospectiva, Schweiz, Software, Swisscom, Tim Cook, Update, USA, Vorabversion, Werbung

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.