Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Tesla-Gründer: Kauf durch Apple ist unwahrscheinlich

Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Februar 2014, um 13:07 Uhr von Patrick Bieri

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass es ein Treffen zwischen dem Tesla-Gründer Elon Musk und dem Apple-Management gegeben haben soll. Nun hat der Gründer des US-Autokonzerns gegenüber dem Fernsehsender Bloomberg das Treffen offiziell bestätigt.

Anlässlich des Interviews konnte und wollte Musk nicht auf die Details der Gespräche mit Apple eingehen. Seiner Ansicht nach ist aber jede Form der Übernahme von Tesla im Moment sehr unwahrscheinlich. Für Musk muss sich Tesla darauf konzentrieren, ein erschwingliches Fahrzeug mit einem Elektroantrieb auf den Markt zu bringen.
Wie andere Unternehmen auch, kommentiert Tesla generell keine Gespräche zu Übernahmen.

Kooperieren Apple und Tesla bei der Herstellung von Batterien?

Der Tesla-Gründer hat erst im letzten Monat angekündigt, in Zusammenarbeit mit einem anderen Unternehmen eine Fabrik zur Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus aufzubauen. Im Moment wird davon ausgegangen, dass das Auto-Unternehmen im Verlaufe dieses Monats genauere Details über den Bau der Fabrik bekannt geben wird.

Dabei wäre es nicht abwegig, wenn Apple das zweite Unternehmen wäre, mit welchem Tesla die Akku-Fabrik aufbaut. Apple ist nicht nur ein grosser Abnehmer von Akkus, sondern ist auch an hochentwickelten Akkus interessiert. Akkus gehören zu den Schwachstellen von mobilen elektronischen Geräten, aber auch von Elektrofahrzeugen.

Allerdings ist es fraglich, ob die beiden Unternehmen in diesem Bereich Synergien nutzen könnten. Die Anforderungen an eine Autobatterie unterscheiden sich von den Anforderungen eines Smartphone-Akkus doch deutlich.

Wird iOS in Tesla-Fahrzeuge integriert?

Gerüchten zufolge diskutierten die Vertreter von Apple und Tesla über eine tiefere Integration von iOS in den Fahrzeugen von Tesla. Apple unternimmt bereits seit einiger Zeit Anstrengungen, um das mobile Betriebssystem ins Auto zu bringen. Das Fahrzeug ist im Moment wohl noch der einzige Ort, an welchem die Anwender das Smartphone nicht richtig nutzen können. Neben Apple mit «iOS in the Car» hat deshalb auch Google eine Initiative gestartet, um sein mobiles Betriebssystem Android mit dem Auto zu verbinden.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Akku, Apple, Auto, Batterie, Gerücht, iOS in the Car, Tesla, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.