Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Was der Special Event alles neues gebracht hat

4 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 10. März 2015, um 07:10 Uhr von Patrick Bieri

Der Special Event von Apple stand im Zeichen des neuen MacBooks und der Apple Watch. Neben diesen beiden Produkten hat Apple noch weitere Neuigkeiten vorgestellt. Andere Neuerungen hat Apple still und leise im Online Store implementiert.
Nachfolgend ein Überblick über das, was gestern am Special Event geschehen ist.

Kurz nach dem Ende des gestrigen Special Events hat Apple den Film zur Veranstaltung online zur Verfügung gestellte. Interessierte Nutzer können ab sofort noch einmal die Höhepunkte des Special Events nachverfolgen.

Überarbeitetes MacBook Pro mit Retina Display: Neuer Prozessor, längere Akkulaufzeit

Neben dem MacBook Air hat Apple auch das MacBook Pro mit Retina Display einer Aktualisierung unterzogen.

Das 13 Zoll MacBook Pro mit Retina Display wird wie das neue MacBook mit einem «Force Touch Trackpad» ausgerüstet sein. Dies erlaubt neue Gesten, welche die Produktivität verbessern. Beim 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display wird auf diese Neuerung verzichtet.

Das 13 Zoll MacBook Pro mit Retina Display wurde zudem mit Intels neuen Broadwell-Prozessoren ausgerüstet. Mit den neuen Prozessoren kommt erstmals eine Intel Iris Graphics 6100 Grafikkarte zum Einsatz. Dank dem Einsatz neuer Komponenten stieg die Akkulaufzeit noch einmal.

Beim 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display setzt Apple weiterhin auf die bisherigen Prozessoren. Als Grafikkarte kommt eine Intel Iris Pro Grafikkarte zum Einsatz. Wahlweise können die Käufer auch ein MacBook mit einer NVIDIA GeForce GT 750M mit 2 GB GDDR5 Arbeitsspeicher erwerben.

Apple TV im Preis gesenkt

Still und leise hat Apple die Preise für Apple TV gesenkt. Die TV-Box kostet ab sofort noch CHF 79.—. Zuvor wurde Apple TV zu einem Preis von CHF 99.— angeboten.

ResearchKit: Apples Beitrag an die medizinische Forschung

Im Rahmen des Special Events hat Apple die API «ResearchKit» vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine open source Plattform. Apps, die mit ResearchKit ausgerüstet sind, können den Ärzten oder Forschern genauere Informationen zum Gesundheitszustand der Patienten liefern.

Wenn der Nutzer das Einverständnis erteilt, ist ResearchKit in der Lage, die auf dem iOS-Gerät gesammelten Gesundheits-Daten den Ärzten oder Forschenden zur Verfügung zu stellen.

ResearchKit soll es Forschenden ermöglichen, schneller eine grosse Zahl von Patienten für eine Studie zu gewinnen. Tests sollen direkt aus den passenden Apps gemacht werden können.

HBO Now: Exklusive HBO-Inhalte auf Apples Geräten

Am Special Event hatte auch Richard Plepler, CEO von HBO, seinen grossen Auftritt. Der Manager verkündete, dass sämtliche HBO-Inhalte in den USA ab sofort auch auf den Apple-Geräten verfügbar sein werden. Dazu müssen die Nutzer ein Abo kaufen, welches 14.99 US-Dollar kostet.

Neues MacBook: Innovatives Trackpad, dünn, lüfterlos und kaum Anschlüsse

Am Special Event vom 9. März hat Apple das neue MacBook vorgestellt. Das MacBook verfügt über ein 12-Zoll-Retina-Display, ist dünner und leichter als das bisherige MacBook Air und wird von Apple selbstbewusst als das energieeffizienteste Notebook der Welt beworben.
Bei den Anschlüssen geht Apple einen radikalen Weg: Das MacBook verfügt noch über einen USB-C- und einen Audio-Anschluss.

Produkt-Video zum neuen MacBook

Das MacBook verfügt über ein neues «Force Touch Trackpad», welches neue Gesten ermöglicht.

Neues zur Apple Watch: Alle 18 Stunden zur Ladestation

Apple hat am Special Event vom 9. März neue Details zur Apple Watch bekannt gegeben: Die Apple Watch wird ab dem 10. April in einigen Ländern bestellbar sein und am 24. April erstmals ausgeliefert werden. Die günstigste Apple Watch wird 349 US-Dollar kosten. Die Apple Watch Edition wird mindestens 10’000 US-Dollar kosten.

Werbespot zur Apple Watch

MacBook Air mit Performance-Sprung

Apple hat am Special Event vom 9. März eine überarbeitete Version des MacBook Air vorgestellt. Die neue Generation des MacBook Air ist mit einem neuen Prozessor und einer schnelleren SSD-Festplatte ausgerüstet.

Keine Veränderungen hat Apple am Bildschirm vorgenommen. Das Retina Display bleibt dem neuen MacBook vorbehalten.

iOS 8.2 steht zum Download bereit: Verbesserter Datenschutz in der App «Health»

Gestern hat Apple auch iOS 8.2 offiziell zum Download freigegeben. iOS 8.2 bringt zahlreiche Verbesserungen und ermöglicht die Unterstützung der Apple Watch. Insbesondere die App «Health» wurde umfassend überarbeitet.

Zahlreiche Produkt-Videos nun online

Die im Verlaufe des gestrigen Special Events gezeigten Produkt-Videos sind nun auf YouTube verfügbar.

Das Design des neuen MacBook

Kategorie: Events
Tags: Apple, Apple TV, Apple Watch, Force Touch Trackpad, Forschung, HBO, Mac, MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, ResearchKit, Retina Display, Special Event 20150309, Technologie

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

4 Kommentare

Kommentar von gentux (#28689)

Sowohl das 13- als auch das 15-Zoll-Modell werden mit Intels Broadwell-Prozessoren ausgerüstet. Beide Modelle sind mit einer Intel Iris 6100 Grafikkarte ausgerüstet. Apple konnte die Akkulaufzeit des MacBook Pro mit Retina Display noch einmal steigern.

Sicher, dass das 15er einen Broadwell hat? Meines Wissens nach gibt es noch gar keine Quad-Core Broadwell und in den 15ern war bisher die Iris Pro verbaut die 6100 wäre ja ein Rückschritt.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.