Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Experimentelle WebKit-Funktionen bei Safari unter iOS

Veröffentlicht am Freitag, 05. Januar 2018, um 15:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apples Browser-Engine «WebKit» wird ununterbrochen nicht nur von Apple, sondern auch einer aktiven Community weiterentwickelt. Da es sich um ein OpenSource-Projekt handelt, können die meisten Entwicklungen live mitverfolgt werden. Neben den schon immer verfügbaren WebKit «Nightly Builds» (neu «WebKit Build Archives»), bietet Apple seit geraumer Zeit für macOS die sogenannte «Safari Technology Preview» an. Diese erscheint alle zwei Wochen und umfasst die neuesten WebKit-Weiterentwicklungen.

Für iOS sind diese Preview-Builds nicht verfügbar, aber Apple bietet Web-Entwicklern auch für den mobilen Browser eine Möglichkeit, künftige Web-Funktionen bereits heute auszuprobieren. Damit können Entwickler ihre Arbeit schon vorab zu einem Zeitpunkt testen, bei dem die Funktion noch nicht komplett und offiziell implementiert wurde.

In den iOS-Einstellungen unter «Safari» und dort ganz unten bei «Erweitert» befindet sich die «Experimental Features». Hier lassen sich eine Auswahl an neuen, noch nicht komplett fertig implementierten HTML-, JavaScript- und CSS-Funktionen aktivieren.

Aktuell (Anfang 2018 mit iOS 11.2.1) sind dies beispielsweise Link Preload, die Web Animations API oder die von Apple initierte WebGPU API («Metal on the Web»). Auch können hier die iPhone-X-spezifischen Constant Properties und Viewport Fit auf Wunsch de- oder aktiviert werden.

Es darf in dem meisten Fällen damit gerechnet werden, dass die hier gelisteten experimentellen Funktionen mit künftigen iOS-Updates in den standardmässigen Funktionsumfang der Browser-Engine integriert werden. Einen Überblick über die Entwicklungs-Fortschritte bei WebKit bietet Apple auf der Projekt-Webseite an.

Experimentelle WebKit-Funktionen in iOS

Kategorie: iPhone, iPad und iOS
Tags: API, Browser, Browser Engine, CSS, Entwicklung, HTML, JavaScript, Mobile Safari, Safari, Web Animations, Webentwicklung, WebGPU, WebKit

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.