Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Hast du eine Anti-Virensoftware auf deinem Mac installiert?

9 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 24. April 2012, um 10:41 Uhr von Stefan Rechsteiner

Neben den traditionellen Gerüchten rund um neue Apple-Produkte — allen voran über das nächste iPhone — hat in den letzten Wochen vor allem ein Thema die Medienpräsenz von Apple geprägt: der Trojaner «Flashback». Viele Mac-User sind erstmals mit dem Fakt konfrontiert worden, dass auch Apples Betriebssystem OS X nicht «kugelsicher» gegen Schadsoftware wie Viren und Trojaner ist. Mit den bereits in OS X integrierten Sicherheitsmassnahmen sind im Zuge der Diskussion rund um «Flashback» auch Anti-Virenprogramme für den Mac vermehrt ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. In unserer neuen Umfrage möchten wir deshalb von euch erfahren, ob ihr auf eurem Mac eine entsprechende Software installiert habt — und wenn nicht, warum nicht. Gerne erfahren wir auch in den Kommentaren zur Umfrage über eure Erfahrungen mit (oder ohne) Anti-Virensoftware auf dem Mac.

In unserer letzten Umfrage wollten wir eure Meinung zu einem iPhone mit grösserem Display erfahren. Diversen Gerüchten zufolge soll Apple für die sechste iPhone-Generation ein grösseres Display vorgesehen haben — statt wie bisher 3.5 Zoll soll die Diagonale des neuen Touchscreens mindestens 4-Zoll (einigen Gerüchten zufolge gar 4.6 Zoll) betragen. An der Umfrage beteiligten sich 1589 Teilnehmer — 42.16% bzw. 670 aller Stimmenden finden ein iPhone mit 4-Zoll-Display gut. Etwas weniger, aber mit 35.93 Prozent trotzdem noch über ein Drittel aller Stimmenden hoffen, dass Apple kein grösseres Display verbaut. Zu guter letzt ist es 21.90% bzw. 348 Teilnehmern egal, ob das nächste iPhone über ein 4-Zoll Display verfügt oder nicht.

Kategorie: Apple
Tags: Anti-Virussoftware, Firewall, Flashback, Java, Mac, Mac OS X, OS X, Schadsoftware, Sicherheit, Sicherheitsupdate, Software, Trojaner, Virus, Windows

Umfrage: Hast du eine Anti-Virensoftware auf deinem Mac installiert?

Resultate auf die Umfrage «Hast du eine Anti-Virensoftware auf deinem Mac installiert?»
Prozent Antwort Stimmen
4.78% Ja, seit dem Bekanntwerden des «Flashback»-Trojaners
53 Stimmen
27.77% Ja, schon länger
308 Stimmen
17.67% Nein, überlege mir aber eine baldige Anschaffung
196 Stimmen
49.77% Nein, so etwas brauche ich nicht
552 Stimmen
1109 Stimmen insgesammt
Resultate auf die Umfrage «Hast du eine Anti-Virensoftware auf deinem Mac installiert?»

9 Kommentare

Kommentar von Christian (#25088)

@Stefan: Ja, die ganze Resultate-Seite benötigt eine Überarbeitung: Ähnliche Farben, Kuchendiagramm ist unpassend (Da käme ein Balken hin, weil einzelne Auswahlen thematisch zusammengehören), die Auflistung unten sollte eher eine Tabelle sein, sonst lassen sich die %-Werte nur schlecht finden.

Kommentar von gentux (#25119)

@stratege

Nenne mir den Namen der Antiviren-Software, die mich vor Flashback geschützt hätte und ich installiere sie sofort!

Bis dahin lasse ich die Performancebremsen den Windows-Usern, solange ich nicht ohne Firewall in 20 Minuten infiziert bin wie damals bei XP vor SP2. Selbst auf Windows kann ich mich nur wage daran erinnern mal einen wirklichen Fund gehabt zu haben in den letzten 15 Jahren und ich arbeite täglich mit Windows. (auch jetzt)

Kommentar von macmike1 (#25152)

Köstlich, habe ich doch vor einer Woche Symantec Endpoint Protection installiert auf meinem MB, Scan laufen lassen und wie geahnt, keinen Infektions-Fund. Obwohl mein MB 24h 7d die Woche am Netz hängt. Aber kaum eine Gibbix (virtuelle Schulungsumgebung auf Windows) angehängt Schlägt mir Symantec alarm…
Eine Bestätigung mehr auf Apple und deren OSx zu setzen….

Kommentar von gentux (#25155)

Ok, wir hatten noch Version 1 mit Boot CD. War ein riesen Krampf weil die Kisten zu wenig RAM hatten für die Knoppix Abwandlung + Router + Windows Server und einen Client.

Als VMWare Fusion rauskam habe ich das auf meinem damaligen MacBook Pro mit 1 GB RAM sauber hinbekommen während die Schulrechner unbenutzbar waren.

Antivirenprogramme unter Windows leiden auch seit einigen Jahren an Fehlalarmen und zwar akut, das darf man auch nicht vergessen.

Kommentar von macmike1 (#25156)

Ich habe die Version von 2009 und die Version von 2011. Erste hatte noch volle Lizenzen für das gesamte Office-Packet 2007. Bei der neueren Version wurde auf Microsoft-Office verzichtet…
Der vmLF1 wurde ersetzt durch Firecop. Eine effiziente Linux Firewall. Antivieren-Software nur auf eigene Gefahr, muss man sich selber organisieren. Ja das Problem mit den Rechnern ist nach wie vor vorhanden, obwohl heute beinahe jeder Schüler sein eigenes Book dabei hat. Ich meinerseits habe mit meinem MB-late2009 keine probleme…
Ich finde nicht, dass Symantec mein MB enorm abbremst, aber dafür checkt es zuverlässig jedes Speichermedium das ans Gerät angeschlossen wird…
Gefahr noch klein für Mac-User, aber sinnvoll sicher eine Antivieren-Lösung auf dem Gerät installiert zu haben….

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.