Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Möglicherweise bald 4-Zoll Display bei iPhones…

3 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 28. November 2011, um 10:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Das Gerücht hält sich schon länger hartnäckig in der Gerüchteküche rund um neue Apple Smartphones auf: das nächste iPhone soll ein grösseres Display erhalten. 4 Zoll Bildschirmdiagonale sind hoch im Kurs: in den letzten Wochen zirkulierten zahlreiche neue Meldungen — die meisten davon von «Quellen innerhalb der Apple-Zulieferer» — wonach Apple bereits 4-Zoll Displays für das wohl nächstes Jahr erscheinende iPhone 6 in Auftrag gegeben haben soll. Die Konkurrenz verbaut bereits seit längerem vier Zoll grosse Displays (oder noch grössere) in ihre Smartphones. Apple setzt bereits seit dem ersten iPhone vor vier Jahren auf Displays mit 3.5 Zoll Bildschirmdiagonale — so auch beim iPod touch. Auch beim iPhone 4 und dem Retina Display blieb die Diagonale bei 3.5 Zoll, jedoch verdoppelte sich die Pixeldichte, wodurch es aktuell bei iPhones zwei Auflösungen gibt, die native 3.5-Zoll Aufllösung von allen Geräten vor dem Retina-Display, und die zweifache Auflösung davon für die Retina-Geräte. Die Konkurrenz — namentlich vor allem die Android-Plattform — kämpft derweil mit dem Problem der Fragmentierung. Fragmentierung gibt es bei Android nicht nur bei der System-Verison, sondern auch bei den in den Geräten verbauten Displays. Da Android auf unzähligen Geräten läuft, muss das System (und damit die Apps) auch auf verschiedenen, nicht standardisierten Auflösungen funktionieren — dies ist eine grosse Herausforderung für System- und App-Entwickler. Zum Teil ist es sogar unmöglich für App-Entwickler alle Auflösungen ohne immensen Aufwand zu unterstützen. Apple könnte bei künftigen iPhones auf ein 4-Zoll-Display setzen, ohne die Auflösung gegenüber dem iPhone 4 und iPhone 4S zu erhöhen — dies würde jedoch die Pixeldichte und damit die Schärfe/Qualität der Anzeige gegenüber dem Retina Display vermindern (Aktuell: 960 mal 640 Pixel Auflösung bei 326 Pixeln pro Zoll). Erst kürzlich haben wir auf einen Bericht verwiesen, in dem aufgezeigt wurde, dass ein 3.5-Zoll Display optimal für die Bedienung mit einem Finger (primär dem Daumen) ist, während ein über 4-Zoll grosses Display damit nicht mehr komplett bedient werden kann. In unserer aktuellen Umfrage möchten wir nun von euch wissen, wie ihr gegenüber den Gerüchten steht, dass Apple bei den iPhones künftig ein 4-Zoll-Display verbauen könnte.

In unserer letzten Umfrage wollten wir im Zuge der iCloud-Vorstellung und -Einführung von euch erfahren, wie ihr zu euren Daten im Internet steht: «Google findet-, Facebook kennt-, Apple bekommt bald alles: Was haltest du davon?». Von den total 1495 Teilnehmern achtet mit 56.45 Prozent bzw. 844 Teilnehmer ein Grossteil darauf, welche Daten bei welchen Unternehmen platziert werden. 28.70% bzw. 429 Stimmen stimmten mit «Meine Daten gehören nur mir!» und 14.85% bzw. 222 Stimmen ist es egal, wer welche Daten bekommt — «Hauptsache komfortabel und sozial».

Kategorie: Apple
Tags: Android, Auflösung, Google, iCloud, Internet, iPhone, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 6, iPod, iPod touch, Pixeldichte, Retina Display

Umfrage: Möglicherweise bald 4-Zoll Display bei iPhones…

Resultate auf die Umfrage «Möglicherweise bald 4-Zoll Display bei iPhones…»
Prozent Antwort Stimmen
42.16% Finde ich gut
670 Stimmen
35.93% Hoffentlich nicht
571 Stimmen
21.90% Ist mir egal
348 Stimmen
1589 Stimmen insgesammt
Resultate auf die Umfrage «Möglicherweise bald 4-Zoll Display bei iPhones…»

3 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.