Tetris

Film mit Taron Egerton über die Geschichte des legendären Spiels.

Film • Von Apple angekündigt für «2023»

Inhaltsverzeichnis

  1. Über «Tetris»
  2. Synopsis von Apple
  3. Cast und Crew
  4. Chronik

Über «Tetris»

Apple hat sich einem Bericht im November 2020 zufolge die Rechte an der Verfilmung der Geschichte des legendären Computerspiels «Tetris» gesichert.

Der britische Schauspieler Taron Egerton («Rocketman», «The Kingsman»-Reihe) verkörpert darin Henk Rogers, den niederländisch-amerikanischen Computerspieler-Entwickler und Unternehmer, der sich die Rechte an Tetris sichern konnte und das Spiel an Nintendo für deren Game Boy lizenzierte. Noch unklar ist, wer die Rolle des russischen Software-Entwicklers Alexey Pjitnov, der Tetris 1984 erschaffen hatte, spielt.

Das Drehbuch zum Film stammt von Noah Pink («Genius», «This Is Your Death»).

Produziert wird der Film von «Marv Films». Das Produktionshaus von Matthew Vaughn («Snatch», «X-Men: First Class», «Kick-Ass») zeigte sich auch für das Elvis-Biopic «Rocketman» und die «Kingsman»-Filme verantwortlich, in welchen Egerton bereits Hauptrollen spielte.

Die Dreharbeiten für den Film sollen Anfang Dezember 2020 in Schottland begonnen haben.

Apple hat den Film im Frühjahr 2022 bestätigt und Ende 2022 für 2023 vor-angekündigt.

Synopsis von Apple

Die aussergewöhnliche Geschichte eines der bekanntesten Computerspiele der Welt.

Englische Synopsis

The extraordinary journey of one of the most iconic computer games in the world.

Cast und Crew

Studio, Crew und Cast
Label Value
Studio/Produktionshaus Marv Films
Autor/in Noah Pink
Regisseur/in Jon S. Baird
Produzent/in Matthew Vaughn, Gillian Berrie, Len Blavatnik, Gregor Cameron, Iain Mackenzie
Cast Taron Egerton, Nikita Michailowitsch Jefremow, Toby Jones, Sofia Lebedeva, Anthony Boyle, Ben Miles, Ken Yamamura, Igor Grabuzov, Oleg Stefan, Ayane, Rick Yune, Roger Allam

Mehr Details auf IMDb

Fehler an macprime melden