Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

iOS-10.2-Betas: Alle Neuerungen im Überblick

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 07. Dezember 2016, um 09:18 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apples aktuelles mobiles Betriebssystem iOS 10 erhält mit 10.2 bereits das zweite grössere Update. iOS 10.1 brachte mit dem Kamera-Modus «Portät» primär für Besitzer des iPhone 7 Plus eine Neuerung. iOS 10.2 wird nun einige Neuerungen für alle Nutzer bringen — zwei grössere Neuerungen sind vorerst aber nur für US-Nutzer verfügbar.

Folgend eine Zusammenfassung der Neuerungen in iOS 10.2 und der ersten Vorabversion.

Artikel-Changelog
01. November 2016 — 6 Neuerungen in iOS 10.2 Beta 1
07. Dezember 2016 — 1 zusätzliche Neuerung aus iOS 10.2 Beta 2
07. Dezember 2016 — 3 zusätzliche Stories aus iOS 10.2 Beta 3
07. Dezember 2016 — 1 zusätzliche Story aus iOS 10.2 Beta 6
07. Dezember 2016 — Details zu «Single Sign-On» und neue «TV»-App

Neue Emojis

iOS 10.2 bringt diverse neue Emojis. Diese stammen aus dem neuen Unicode 9.0 Standard, welcher 72 neue Symbole, darunter 22 neue Smileys und Personen-Abbildungen, 18 neue Bilder aus der Kategorie «Essen und Trinken» und verschiedene neue Emojis für «Aktivitäten», «Tiere» und «Objekte» umfasst.

iOS 10.2 hat beispielsweise ein schiefes, lachendes Smiley, ein Clown, Brat-Speck, eine Person die ein Selfie macht, ein Whiskey-Glas, ein Cowboy-Smiley mit Hut, ein niesendes Smiley, schüttelnde Hände und eine Hand mit Daumen nach unten, ein «Facepalm», ein Fuchs, eine Eule, ein Hai, ein Schmetterling, eine Avocado, Pancakes, ein Gipfeli, verschiedene neue männliche und weibliche Personen, die einen Beruf ausüben und noch viele mehr. Einige bestehende Emojis wurden zudem in ihrem Erscheinungsbild überarbeitet.

Neues Video-Widget

Mit «Videos» erhält eine weitere Apple-App ein Widget in iOS 10. Das neue Widget stellt die neuesten Videos aus der App dar, welche sich mit einem einfachen Antippen abspielen lassen.

Kamera kann sich Einstellungen merken

Die Kamera kann sich neu auf Wunsch die zuletzt benutzte Einstellung merken — beispielsweise welchen Kamera-Modus oder welchen Filter man zuletzt benutzt hat. Die Option findet sich in den Systemeinstellungen.

Neue Sortier-Möglichkeiten in «Musik»

In der «Musik»-App lassen sich Wiedergabelisten neu nach Typ, Titel oder «Zuletzt hinzugefügt» sortieren. Weiter lassen sich Titel und Alben neu nach Titel oder Künstler sortieren.

Neuer iMessage-Hintergrundeffekt

In Nachrichten ist mit «Celebrate» ein neuer Hintergrundeffekt verfügbar.

Neue Hintergrundbilder

Neu sind die von Apple bei der Bewerbung des neuen iPhone 7 benutzten Hintergrundbilder mit den farbigen Blasen in iOS enthalten.

Neuerungen von iOS 10.2 Beta 1 im Video

«Everything New in the iOS 10.2 Beta!»
iOS 10.2 beta 1 features / changes!

Neuerungen ab iOS 10.2 Beta 2

SOS-Funktion

Die neue Funktion erlaubt es Nutzern durch mehrmaliges Drücken der Hometaste auf dem iPhone einen Notruf auszulösen.

Neuerungen ab iOS 10.2 Beta 3

«TV» ersetzt «Videos»

Die neue TV-App ersetzt in der neuen Beta die alteingesessene «Videos»-Standard-App von iOS. Dies zumindest in den USA, wo die App zum Start lanciert wird.

Neuer iMessage-Hintergrundeffekt

Neben dem bereits mit der ersten Beta eingeführten neuen «Celebrate»-Hintergrundeffekt gibt es mit der dritten Beta nun auch einen neuen «Love»-Hintergrundeffekt.

SOS-Funktion nur noch in Indien

Die SOS-Funktion wurde wieder aus der Beta entfernt. Laut Release-Notes ist sie nur noch in Indien verfügbar — womöglich um die Funktion vor der Veröffentlichung gezielter testen zu können.

Neuerungen von iOS 10.2 Beta 3 im Video

«Hands-on with iOS 10.2 beta 3»
«Everything New in iOS 10.2 Beta 3!»

Neuerungen ab iOS 10.2 Beta 6

Zusätzliche Provider für Single Sign-On

Die neue Single-Sign-On-Funktion in den USA erhält ein paar neue Anbieter — die komplette Liste zum aktuellen Zeitpunkt umfasst CenturyLink Prism, DIRECTV, Dish, GTA, Hawaiian Telcom, Hotwire, und Sling TV.

Bonus: «Single Sign-On» und neue «TV»-App für iOS und tvOS

Sowohl iOS 10.2 wie auch tvOS 10.1 beinhalten neben den oben genannten neuen Funktionen vor allem auch grosse Neuerungen für (vorerst nur) US-Nutzer. Konkret handelt es sich dabei um die neue «Single Sign-On»-Funktion und um eine komplett neue App «TV».

Single Sign-On

Die neue Funktion erlaubt es den Nutzern, sich mit ihren US-Kabel-Konten direkt in anderen Apps anmelden können. Die Abonnenten müssen sich dann nur noch einmal auf Apple TV anmelden, und können sich in der Folge in unterstützten Apps automatisch anmelden — ohne die mühsamen Login und Geräte-Authentifizierungen, die bisher für viele Apps auf Apple TV beim erstmalsigen Ausführen notwendig sind. Die neue Funktion gibt es unter iOS und unter tvOS.

«SSO (TV Provider) in iOS 10.2 beta: hands-on preview»

TV App

Die neue App ersetzt die Videos-App und bündelt alle Video-Inhalte und -Angebote unter iOS und tvOS in einer einzigen App. Weitere Details zu «TV» in unserem News-Bericht «Neue TV-App für Apple TV».

Apple TV: new beta TV app hands-on
Hands-On With the New ‘TV’ App on the Apple TV

Verfügbarkeit

Vorabversionen des iOS-Updates auf Version 10.2 sind seit Ende Oktober für registrierte Apple-Entwickler und Mitglieder des öffentlichen Beta-Programms verfügbar. Die neue Version dürfte noch vor Weihnachten veröffentlicht werden.

Quellen wo nicht direkt verlinkt: 9to5Mac und MacRumors.

Kategorie: iPhone, iPad und iOS
Tags: Apple Music, Apple TV, Beta, Effekt, Emojis, Fernsehen, Hintergrundbild, iMessage, iOS 10, iOS 10.2, Kamera, Nachrichten, Single Sign-On, Software, TV, tvOS, Unicode, Unicode 9, Videos, Vorabversion

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.