App Store: Rekord-Umsatz in der Altjahrwoche und an Neujahr

Wie Apple mitteilt, sind in der Altjahreswoche 2020, also zwischen letztem Heiligabend und Silvester, von iOS-Nutzern im App Store 1.8 Milliarden US-Dollar (1.6 Milliarden Schweizer Franken; 1.48 Milliarden Euro) «für digitale Waren und Services, vor allem Spiele» ausgegeben worden. Auch das neue Jahr begann mit einem Tagesrekord: Alleine am Neujahrstag, dem ersten Januar 2021, gab es im App Store einen Umsatz von 540 Millionen US-Dollar.

Vor einem Jahr lag der App-Store-Umsatz in der Altjahres-Woche noch bei 1.42 Milliarden US-Dollar, vor zwei Jahren bei 1.2 Milliarden US-Dollar. Der Neujahrestag ist ebenfalls seit längerem jeweils jener Tag im Jahresverlauf, an dem Apple den grössten App-Store-Umsatz verzeichnen kann. Am ersten Januar 2020 wurden 386 Millionen US-Dollar im App Store umgesetzt, am 1. 1. 2019 322 Millionen US-Dollar.

Gesamthaft, so heisst es seitens Apple weiter, haben Entwickler mit «dem Verkauf digitaler Waren und Services, die nur einem kleinen Teil des gesamten Handels den der App Store ermöglicht, entsprechen», seit dem Start des App Stores im Jahr 2008 mehr als 200 Milliarden US-Dollar verdient.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.