Apple bestätigt Formel-1-Film mit Brad Pitt, Drama-Serie mit Collin Farrell und nennt Startdatum von «Five Days at Memorial» und «Bad Sisters»

Seit letzter Woche hat Apple zwei bisher nur spekulierte Projekte bestätigt und die Start-Daten für zwei kommende Serien bekannt gegeben.

Stefan Rechsteiner

Inhaltsverzeichnis

  1. Bestätigt: Formel-1-Film mit Brad Pitt

  2. Bestätigt: Genre-übergreifende Drama-Serie «Sugar» mit Collin Farrell

  3. Für August angekündigt: «Five Days at Memorial» und «Bad Sisters»

Bestätigt: Formel-1-Film mit Brad Pitt

Darüber, dass Apple über den vergangenen Jahreswechsel in einem Bieterstreit um einen neuen Formel-1-Film war, haben wir bereits Anfang Januar berichtet. Nun hat dies der Mac-Hersteller bestätigt: Der neue noch namenlose Film von den Machern von «Top Gun: Maverick» mit Brad Pitt in der Hauptrolle wird ein «Apple Original Films».

Im Film spielt Brad Pitt einen Formel-1-Rennfahrer, der aus dem Ruhestand kommt, «um einen jüngeren Fahrer zu betreuen und als dessen Teamkollege seinen letzten Versuch zu unternehmen, auf der Rennstrecke zu Ruhm zu gelangen».

«Top Gun: Maverick»-Regisseur Joseph Kosinski («Escape From Spiderhead», «Oblivion», «Tron: Legacy») soll das Projekt leiten und der Drehbuchautor des neuen Top-Gun-Filmes, Ehren Kruger, das Script zum Film liefern. Star-Produzent Jerry Bruckheimer («Fluch der Karibik»-Filme, «Bad Boys»-Filme, «Top Gun: Maverick», «Pearl Harbor») soll den Film zusammen mit Brad Pits «Plan B» produzieren.

Ebenfalls zur Produzenten-Garde gehört der siebenfache F1-Weltmeister Lewis Hamilton, wie Apple bekannt gegeben hat.

Bestätigt: Genre-übergreifende Drama-Serie «Sugar» mit Collin Farrell

Ende 2021 hatten wir weiter berichtet, Apple habe eine hart umkämpfte Auktion um eine potenzielle Serie mit dem Arbeitstitel «Sugar» gewonnen. Auch hier hat Apple nun die Bestätigung geliefert: Die neue Serie stammt von Mark Protosevich («The Cell», «I Am Legend», «Thor») und wird Colin Farrell («The Batman», «True Detective», «In Bruges», «The Lobster», «Miami Vice (2006)», «A Home at the End of the World», «Phone Booth») vor und hinter der Kamera dabei haben. Produziert wird der Film durch Apples eigenes Studio «Apple Studios». Als Regisseur konnte Fernando Meirelles («City of God», «Constant Gardner», «Two Popes») verpflichtet werden.

Für August angekündigt: «Five Days at Memorial» und «Bad Sisters»

Apples limitierte Serie «Five Days at Memorial» ist eine Roman-Verfilmung über Hurrikan «Katrina» vom Oscar-preisgekrönten «12 Years a Slave»-Drehbuchautor John Ridley und «LOST»-Autor und -Produzent Carlton Cuse. Die Serie mit Vera Farmiga wird am 12. August mit den ersten drei Episoden auf Apple TV+ anlaufen. Wöchentlich folgt danach jeweils freitags bis zum 16. September eine weitere Sendung.

Apples Dark-Comedy «Bad Sisters» basiert auf der flämischen Serie «Clan» und wurde von der preisgekrönten Serien-Erschafferin Sharon Horgan («Catastrophe», «Shining Vale»)für Apple adaptiert. Die zehn-teilige Serie wird am 19. August auf Apple TV+ anlaufen. Am besagten Datum werden die ersten beiden Episoden auf Apple TV+ veröffentlicht, danach wöchentlich jeweils freitags eine neue Sendung bis am 14. Oktober.

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.