Apple bestätigt WWDC-Keynote am 6. Juni

Angekündigt im April für die Woche vom 6. bis 10. Juni, war Apple seiner Entwickler-Community bisher noch das konkrete Programm der dieses Jahr abermals online durchgeführten Entwickler-Konferenz WWDC schuldig. Der Mac-Hersteller hat das Angebot nun bekannt gegeben.

Stefan Rechsteiner

Eröffnet wird die diesjährige Entwickler-Konferenz wie gewohnt mit einer Keynote – heuer am Pfingstmontag, 6. Juni um 10 Uhr Ortszeit respektive 19 Uhr MESZ. Apple kündigt nichts Geringeres als «bahnbrechende Updates» für alle seine Plattformen an. Gefolgt wird die Produkte-Präsentation mit der traditionellen «Platforms State of the Union», an welcher noch weitere Details zu den Neuerungen bekannt gegeben werden. Ebenfalls ein fester Bestandteil jeder WWDC ist die Vergabe der «Apple Design Awards» – diese geht in diesem Jahr am 6. Juni über die Bühne.

Während der ganzen WWDC-Woche wird es überdies über 150 Video-Sessions geben, in welchen die «neuesten Tools und Technologien» vorgestellt und detaillierter gezeigt werden. Ab dem 7. Juni werden die Videosessions jeden Tag in der «Apple Developer»-App und auf der «Apple Developer»-Webseite veröffentlicht.