Apple kauft Sundance-Film «CODA»

Branchen-Berichten zufolge hat Apple anlässlich des Sundance Film Festival die weltweiten Vertriebsrechte von Siân Heders neuem Coming-of-Age-Drama «CODA» erworben. Es ist der erste grosse Verkauf des erst am Freitag gestarteten Festivals. Zuletzt sollen noch Apple und Amazon um den Film geboten haben – der Mac-Hersteller habe schlussendlich für gut 25 Millionen US-Dollar den Zuschlag erhalten. Gemäss Deadline ist dies der bisher teuerste Verkauf des Festivals. Hulus «Palm Springs» war letztes Jahr für 22.5 Millionen US-Dollar verkauft worden.

Der Titel des Filmes ist ein Akronym für «Children of Deaf Adults». Der Film handelt von der Studentin «Ruby» (gespielt von Emilia Jones), die die einzige hörende Person in ihrer Familie ist. Als das Fischerei-Geschäft der Familie bedroht wird, ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrer Liebe zur Musik und dem Verfolgen ihrer Träume und der Angst, ihre Eltern dadurch im Stich zu lassen. Der Film basiert auf dem preisgekrönten Französischen Film «La famille belier» von 2014.

Der Film feierte am Freitag in der Eröffnungs-Nacht des Festivals Premiere und kam dort überaus gut an.

Siân Heder hat das Drehbuch verfasst und Regie beim Film geführt. Produziert wurde das Drama von «Vendôme Pictures» und «Pathé Films». Als ausführende Produzenten werden Ardavan Safaee und Sarah Borch-Jacobsen gelistet, als Produzenten überdies Philippe Rousselet, Fabrice Gianfermi und Patrick Wachsberger.

Heder ist für Apple keine Unbekannte: Sie ist auch Co-Showrunner und ausführende Produzentin bei Apples Anthologie-Serie «Little America» und verfasste das Drehbuch und führte Regie zur Episode «The Silence». Davor schrieb und produzierte sie die Netflix-Serie «Orange is the New Black». Für die Arbeit erhielt sie mehrere «Writers Guild Award»-Nominationen. Mit ihrem ersten Kurzfilm «Mother» erhielt sie den «Cinefondation»-Award am Cannes Film Festival. Ihr erster Spielfilm «Tallulah» feierte 2016 am Sundance Premiere und wurde auf Netflix veröffentlicht.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte tv+-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.