Apple-Original-Podcast über Siegfried & Roy kommt am 14. Januar

Apple hat letzte Woche bekannt gegeben, dass der Original-Podcast «Wild Things: Siegfried & Roy» über das bekannte Zauberer- und Dompteur-Duo am 14. Januar erscheinen wird. Am besagten Datum werden die ersten beiden Folgen des Podcasts veröffentlicht, danach folgt wöchentlich jeweils mittwochs eine neue Folge.

Veröffentlicht wird der Podcast auf Apple Podcast. Dort gibt es bereits einen zweiminütigen Trailer zur neuen Serie.

Erstmals über das Projekt Berichte gab es im Mai dieses Jahres.

Verfasst und gesprochen wird der Podcast vom Journalisten und dem Emmy-ausgezeichneten Filmemacher Steven Leckart («Challenger: The Final Flight», «What’s My Name: Muhammad Ali»). Die Serie «präsentiert den ersten ausführlichen Blick auf zwei der berühmtesten, rätselhaftesten und umstrittensten Magier der Geschichte», so Apple.

«Im Laufe von fast einem halben Jahrhundert traten Siegfried & Roy in 30’000 Shows vor Millionen Menschen auf. Obwohl die in Deutschland geborenen Illusionisten und Popkultur-Ikonen überaus berühmt waren, blieb vieles über ihr Privatleben, ihre exzentrische öffentliche Person und ihre tragische letzte Show geheimnisumwittert … bis jetzt. Der mit dem Emmy ausgezeichnete Filmemacher und Enthüllungsjournalist Steven Leckart blickt hinter den Samtvorhang und enthüllt schockierende Momente, überraschende Details und verborgene Wahrheiten über zwei Männer, die von Millionen von Fans geliebt, von den Medien verspottet, von Tierschützern kritisiert und von der Öffentlichkeit endlos unter die Lupe genommen wurden.»

«Wild Things: Siegfried & Roy» wurde für Apple von «AT WILL MEDIA» produziert. Als ausführender Produzent werden Autor und Sprecher Leckart und Will Malnati gelistet.

Apple hat schon mehrere Original-Podcasts im Angebot. Neben dem kommenden Siegfried-und-Roy-Podcast erschien auch die Doku-Serie «The Line» zuerst als «Apple Original Podcast», ebenso «Hooded» – weiter gibt es auch Podcasts als Zusatzangebot zu Apple-TV-Plus-Serien wie «Foundation» oder «For All Mankind» (ebenfalls via «AT WILL MEDIA») und «The Problem With Jon Stewart».

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.