Apple Q4-Zahlen zwei Tage früher als geplant

Statt wie geplant nach Börsenschluss am Donnerstag, 27. Oktober, wird Apple die Quartalszahlen des per Ende September zu Ende gegangenen vierten Fiskalquartal 2016 nun bereits am Dienstag, 25. Oktober, bekannt geben.

Bereits im April musste Apple aufgrund der Beerdigung vom Langzeit-Vorstandsmitglied Bill Campbell die damalige Quartalszahlen-Bekanntgabe um einen Tag verschieben.

Warum das iPhone-Unternehmen nun bereits zum zweiten Mal in einem Jahr die Bekanntgabe des Geschäftsberichtes verschieben muss, ist nicht ganz klar. Apple gibt als Grund eine «Terminkollision» an, nennt aber keine weiteren Details.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am