Apple TV+: Kein Ted-Lasso-Spin-off geplant bisher, erste Bilder zu «The New Look», Awards, Premieren und mehr

Inhaltsverzeichnis

  1. «First Look» zu «The New Look»

  2. «Apple TV+ und Kritik an China: US-Kongress verlangt Antworten wegen Absetzung von Jon Stewart»

  3. Apples Michael-J-Fox-Doku räumt bei den «Critics Choice Documentary Awards» ab

  4. «The Dynasty: New England Patriots»-Doku kommt im Februar

  5. Hannah Waddingham: Kein Wort über ein «Ted Lasso»-Spin-off

  6. Premiere zu «Napoleon»

«First Look» zu «The New Look»

Apple hat erste Bilder zu seinem «epischen Thriller» über Dior, Chanel und Co. veröffentlicht. Die Drama-Serie «The New Look» spielt im von den Deutschen besetzten Paris des 2. Weltkriegs. In der Serie zu sehen, sind unter anderem Emmy-Gewinner Ben Mendelsohn als Christian Dior und Oscar-Gewinnerin Juliette Binoche als Coco Chanel, sowie Maisie Williams als Catherine Dior, John Malkovich als Lucien Lelong, Emily Mortimer als Elsa Lombardi und Claes Bang als Spatz.

Die heiss-erwartete Serie wird mit den ersten drei Episoden am 14. Februar auf Apple TV+ anlaufen. In der Folge wird bis am 3. April wöchentlich jeweils mittwochs eine neue Episode freigeschaltet.

 ()
Ben Mendelsohn in der siebten Episode von «The New Look» (Apple)
 ()
Juliette Binoche und Emily Mortimer in der zweiten Episode von «The New Look» (Apple)
 ()
Juliette Binoche und Claes Bang in der ersten Episode von «The New Look» (Apple)
 ()
John Malkovich in der ersten Episode von «The New Look» (Apple)
 ()
Maisie Williams in der ersten Episode von «The New Look» (Apple)

«Apple TV+ und Kritik an China: US-Kongress verlangt Antworten wegen Absetzung von Jon Stewart»

Spiegel.de schreibt: «Der bekannte US-Comedian Jon Stewart kann seine Show bei Apple TV+ nicht fortsetzen. Mutmasslich wollte das Unternehmen kritische Inhalte zu China verhindern. Nun mischen sich US-Abgeordnete ein.»

Apples Michael-J-Fox-Doku räumt bei den «Critics Choice Documentary Awards» ab

Apples Dokumentar-Film «Still: A Michael J. Fox Movie» hat bei den diesjährigen «Critics Choice Documentary Awards» abgeräumt. Für gleich fünf Kategorien war der Film nominiert – und gewann alle fünf Awards, inklusive des Hauptpreises «Bester Dokumentar-Film». Ebenfalls gewonnen hat der Film in den Kategorien «Best Director» (Davis Guggenheim), «Best Editing» (Michael Harte), «Best Narration» (Michael J. Fox selbst) und «Best Biographical Documentary».

Mit «John Lennon: Murder without a Trial» war ein zweiter Apple-Dokumentarfilm für «Critics Choice Documentary Awards» nominiert. Wie Gewinner «Still» in der Kategorie «Best Narration» (Kiefer Sutherland), sowie in der Kategorie «True Crime Documentary», welche der John-Lennon-Film gewann (zusammen mit «Telemarketers»).

Wann die John-Lennon-Doku auf Apple TV+ erscheinen wird, ist bisher nicht bekannt. Die Michael-J-Fox-Doku ist seit Mai auf Apple TV+ verfügbar.

«The Dynasty: New England Patriots»-Doku kommt im Februar

Apple hat angekündigt, dass die Anfang 2022 in Auftrag gegebene Dokumentar-Serie über die «New England Patriots» im Februar 2024 auf Apple TV+ veröffentlicht wird. Die zehnteilige Produktion von Brian Grazers und Ron Howard «Imagine Documentaries» in Kooperation mit der NFL wird am 16. Februar 2024 auf Apple TV+ freigeschaltet. Pünktlich zur Datums-Bekanntgabe hat Apple auch einen Trailer zur Doku-Serie veröffentlicht:

Offizieller Trailer zu «The Dynasty: New England Patriots» (Apple)

Hannah Waddingham: Kein Wort über ein «Ted Lasso»-Spin-off

Ted-Lasso-Star Hannah Waddingham («Rebecca») hat in einem Interview über ihr neues Apple-TV-Plus-Weihnachts-Special «Home for Christmas» gesagt, sie habe bisher noch nichts über ein mögliches Ted-Lasso-Spin-off gehört («Everyone keeps asking this, but no, there’s been no word of a spinoff at all (Alle fragen das immer wieder, aber nein, es gibt kein Wort über ein Spin-off.)»). Weiter werde sie nur dann bei einem Spin-off dabei sein, wenn auch «Ted» dabei sei – «I can’t imagine really a world where Rebecca exists without Ted because they are each other’s inspiration (Ich kann mir eine Welt, in der Rebecca ohne Ted existiert, nicht vorstellen, weil sie einander inspirieren.)».

Premiere zu «Napoleon»

Ridley Scott, Joaquin Phoenix, Vanessa Kirby und mehr aus Cast und Crew waren kürzlich an der «Napoleon»-Premiere im «Salle Pleyel» in Paris. Bei Apple gibts Fotos von der Premiere.

Der neue Apple-Blockbuster läuft seit Donnerstag in den Kinos. Wann der Film auf Apple TV+ erscheinen wird, ist bisher nicht bekannt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Gönner-Abo

Ab CHF 5.– im Monat

👉🏼 Wir benötigen deine Unterstützung! Unterstütze macprime mit einem freiwilligen Gönner-Abo und mache die Zukunft unseres unabhängigen Apple-Mediums aus der Schweiz mit möglich.

macprime unterstützen

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.