Apple TV+: «Schmigadoon» ab 16. Juli, «Mr. Corman» ab 6. August, Oprah Winfrey und Prinz Harrys Doku-Serie noch im Mai

Über die vergangenen Tage hat Apple zu zwei schon länger bekannten Serien-Projekten Starttermine für Apple TV+ bekannt gegeben. Prinz Harry und Oprah Winfreys Doku-Serie soll zudem noch in diesem Monat erscheinen.

Stefan Rechsteiner

Schmigadoon

Wie aus Apples Presseverzeichnis für Apple Original Filme und Serien hervorgeht, wird die bereits für diesen Sommer angekündigte Serie «Schmigadoon» am 16. Juli auf Apple TV+ veröffentlicht. Beim Projekt handelt es sich um eine Musical-Comedy-Serie vom «Despicable Me»-Duo Cinco Paul und Ken Daurio. Die Hauptbesetzungen der Serie haben Cecily Strong («Saturday Night Live», «Ghostbusters») und Keegan-Michael Key («Keanu», »Let’s Be Cops») inne.

Die «Parodie auf ikonische Musicals» erzählt die Geschichte eines Ehepaars auf einer Rucksackreise, die ihre Beziehung neu beleben soll. Auf dieser Reise stossen die beiden auf die magische Stadt «Schmigadoon», in welcher sich alle Bewohner wie in einem Studio-Musical aus den 1940er-Jahren verhalten. Das Paar kann die verwunschene Stadt nicht wieder verlassen, bevor sie nicht ihre «wahre Liebe» wiedergefunden haben.

Mr. Corman

Die Drama-/Comedy-Serie «Mr. Corman» von und mit Joseph Gordon-Levitt wird am 6. August 2021 auf Apple TV+ anlaufen. Von den total 10 Episoden werden zum Start drei Episoden auf dem Video-Streamingdienst veröffentlicht, danach folgt wöchentlich Freitags eine neue Folge.

Apple gab ausserdem etwas mehr zur Geschichte in der zehnteiligen Comedy-Serie preis. Wie schon bekannt war, handelt die Serie von einem Primarschule-Lehrer in Los Angeles, der «mit dem Erwachsenwerden ringt». Die angestrebte Musiker-Karriere ergibt sich nicht, stattdessen unterrichtet «Mr. Corman» eine fünfte Klasse in einer öffentlichen Schule im San Fernando Valley. Seine Ex-Verlobte «Megan» zieht aus und sein High-School-Freund «Victor» (gespielt von Arturo Castro) zieht ein. «Er weiss, dass er viel hat, wofür er dankbar sein kann, aber er kämpft sich trotzdem durch Ängste, Einsamkeit und einen Verdacht, dass er als Mensch scheisse ist.»

Apple umschreibt die Serie als «düster witzig, seltsam schön und tief herzlich». Das «sympathische Dramedy» soll die heutige Generation der 30-Jährigen ansprechen – «reich an guten Absichten, arm durch Studienkredite und mit der Sehnsucht, irgendwann vor ihrem Tod richtig erwachsen zu werden».

Neben Gordon und Castro sind in der Serie auch Debra Winger, Bobby Hall a.k.a. «Logic», Hector Hernandez, Jamie Chung, Shannon Woodward und Juno Temple zu sehen. Temple besetzte auch schon in Apples «Ted Lasso» und in «Palmer» grössere Rollen.

Oprah Winfrey / Prinz Harry Doku-Serie

Wie Oprah Winfrey in der «The Drew Barrymore Show» gegenüber Dr. Bruce D Perry bekannt gab, soll die mehrteilige Doku-Serie über «psychische Gesundheit» noch diesen Monat auf Apple TV+ anlaufen. Winfrey hat die Serie zusammen mit Prinz Harry produziert.

Ursprünglich angekündigt wurde die Serie im März 2019 anlässlich von Apples grossem Dienste-Special-Event und der Ankündigung von «Apple TV+». Mit der Doku-Serie möchten Oprah und Harry dazu beitragen, «die Stigmatisierung des Themas ‹psychische Gesundheit› zu beseitigen».

Die Serie war eigentlich für eine Veröffentlichung auf Apple TV+ im Jahr 2020 geplant gewesen, musste aber mehrmals verschoben werden – Berichten zufolge wegen der Corona-Virus-Pandemie aber auch wegen Harrys Ausscheiden aus seinen royalen Verpflichtungen.

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.