Apple veröffentlicht OS X 10.9.5

In der Nacht auf heute hat Apple nicht nur das neue iOS 8 veröffentlicht, sondern auch ein Minor-Update für das aktuelle OS X Mavericks freigeschalten.

Stefan Rechsteiner

Apple hat in der Nacht auf heute das Update auf OS X Mavericks Version 10.9.5 veröffentlicht. Das Update wird von Apple allen Mavericks-Nutzern empfohlen und verbessert laut dem Unternehmen die Stabilität, Sicherheit und Kompatibilität des Macs.

Namentlich erwähnt werden von Apple Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit von VPN-Verbindungen, die USB Smart Cards zur Authentifizierung verwenden.

Auch die Zuverlässigkeit beim Zugriff auf Dateien, die sich auf einem SMB-Server befinden, soll verbessert worden sein.

Das Update enthält mit Safari 7.0.6 ausserdem eine aktualisierte Version des Browsers von Apple.

Des Weiteren behebt das Update ein Problem mit der Gruppenzugehörigkeit in grossen Netzwerken und erlaubt schnellere Authentifizierung in 802.1x-Neztwerken mit EAP-TLS.

OS X 10.9.5 kann über die Software-Aktualisierung im Mac App Store geladen und installiert werden. Für die Installation ist ein Neustart des Macs notwendig.