Apple will Entwicklungsstandort in München weiter ausbauen

Im Zuge seines Europa-Besuchs Ende September, kündigte Apple-CEO Tim Cook an, dass sein Unternehmen den Standort für Software- und Hardware-Entwicklung in München weiter ausbauen wird.

«Seit der ersten Einstellung eines Ingenieurs im Jahr 2015 hat sich München zum grössten Entwicklungs-Standort von Apple in Europa entwickelt», sagte Cook einem Bericht der Münchner Boulevardzeitung «tz» zufolge.

Derzeit beschäftigt Apple am Standort München mehr als 2000 Entwicklerinnen und Entwickler.

Von Tom Siller
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.