Apples «Ted Lasso» gewinnt drei Critics Choice Awards

Die Hit-Serie «Ted Lasso» von Apple TV+ räumt für den Mac-Hersteller weitere Branchen-Preise ab. Nach dem ersten Golden Globe für Apples Video-Streamingdienst hat die Fernsehserie über einen US-Football-Coach als Trainer eines englischen Fussball-Vereins in der Nacht auf heute auch drei Critics Choice Awards entgegennehmen können.

Gewonnen hat «Ted Lasso» in der Kategorie «Beste Comedy-Serie», Hauptdarsteller Jason Sudeikis wurde als «Bester Schauspieler in einer Comedy-Serie» und Hannah Waddingham als «Beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie» ausgezeichnet. Damit hat die Serie in allen drei Kategorien den Preis geholt, in welcher sie nominiert war.

Bei den bereits im November 2020 verliehenen «Critics Choice Documentary Awards» wurden die beiden Apple Original Films «Boys State» und «Beastie Boys Story» mit den Preisen für die beste politische Dokumentation und für die beste Musik-Dokumentation honoriert.

Im vergangenen Jahr gewann Billy Crudup mit seiner Rolle in «The Morning Show» als bester Nebendarsteller in einer Drama-Serie den ersten «Critics Choice Award» für Apple TV+.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen