Bericht: Apple Pay 2019 auch in Aserbaidschan

Schenkt man Kommentaren, die Mastercard Aserbaidschans «Head of Business Development of Digital Payments» gemacht hat Glauben, dann geht Apples Bezahldienst im nächsten Jahr in der ehemaligen Sowjetrepublik zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus an den Start.

Weltweit ist Apple Pay seit dem US-Start 2014 in 28 weiteren Regionen lanciert worden: Australien, Brasilien, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, Norwegen, Polen, Russland, San Marino, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan (Chinesisch Taipei), Ukraine, Vatikan, Vereinigte Arabische Emirate, sowie auf den Kanalinseln Isle of Man, Guernsey und Jersey. Noch in diesem Jahr soll der Bezahldienst auch für Deutsche Kunden verfügbar werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am