Road to OS X Mountain Lion: «Power Nap»

Mit «OS X Mountain Lion» zeigte Apple im Februar dieses Jahres bereits die neunte Version von Mac OS X. Auch mit 10.8 Mountain Lion halten wieder diverse neue Funktionen auf dem Mac Einzug — wie bereits mit OS X Lion steht der Fokus bei End-User-Funktionen dabei vor allem beim näheren Zusammenarbeiten der beiden Betriebssysteme iOS und OS X. Apple hat OS X Mountain Lion für Juli 2012 angekündigt. Kosten wird das Update 20 Schweizer Franken. In einer mehrteiligen «Road to …»-Kurzartikelserie stellen wir die Neuheiten in OS X 10.8 etwas näher vor.

Auch wenn der Mac in den Schlaf (aka Ruhezustand) geschickt wird, erledigt er mit OS X Mountain Lion neu auch während dem Schlaf allerlei Aufgaben. Dank «Power Nap» kann OS X nämlich auch im Ruhezustand periodisch neue Mails abrufen, die Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Notizen aktuell halten, den Fotostream aktualisieren, «Find my Mac» weiter bewirtschaften und «Dokumente & Daten» aus der iCloud aktualisieren. Sofern der Mac an eine Stromquelle angeschlossen ist, ladet und installiert er sogar automatisch Software-Updates und legt mit Time Machine neue Backups an. Sowohl Systemtöne wie auch alle allfälligen Lichter am Mac bleiben während all diesen Aktionen — auch beim Updaten und allfälligen anschliessenden System-Neustart — stumm. Nicht einmal die Lüfter sollen dabei anspringen. Sobald man den Mac wieder aus dem Ruhezustand aufweckt, soll er wieder «good to go» sein, so Apple.

«Power Nap» ist nur auf Macs mit einer Solid State Disc (SSD; Flash-Speicher) verfügbar.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im Mac App Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 4% Provision!

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

9 Kommentare

Profilfoto von Little Big Joe

Kommentar von Little Big Joe

“«Power Nap» ist nur auf Macs mit einer Solid State Disc (SSD; Flash-Speicher) verfügbar.”

Deshalb bleibt der Mac stumm.

Dass eines der besten Features auf den wenigsten Macs verfügbar sein wird, ist eigentlich schade. Vor allem für die am Netzstrom angeschlossenen Macs wie Mac Mini, iMac und MacPro hätte man das verfügbar machen können.

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.