Schweizer Corona-App: iOS-Version von «SwissCovid» für iPhone verfügbar

Diese Woche startete die Pilotphase der Schweizer COVID-19-App. Seit Montag-Abend ist die App aufgrund der quasi-offnen Beta-Mechanismen des Google Play Store für Android-Nutzer frei zugänglich. Für Apples iOS wird die Pilotphase in einer limitierten Beta-Phase über die TestFlight-Plattform gefahren. Diese Vorabversion ist nun seit gestern Abend ebenfalls öffentlich zugänglich – das Programm ist jedoch auf 10’000 Nutzer limitiert. Für die Vorab-Installation der «SwissCovid»-App auf dem iPhone wird Apples «TestFlight»-App benötigt. Weiter wird iOS 13.5 vorausgesetzt. Die neue iOS-Version umfasst Apples neue Exposure-Notification-API namens «COVID-19-Kontaktprotokoll» – zu finden in den Einstellungen unter «Datenschutz» und «Bluetooth». Die offizielle Schweizer Corona-App basiert auf dieser Schnittstelle, die Apple zusammen mit Google entwickelt hat.

iOS «SwissCovid» für das iPhone kann über die Webseite des Schweizer Herstellers «Ubique» aktiviert werden. Die für die Installation notwendige kostenlose «TestFlight»-App von Apple kann aus dem iOS App Store bezogen werden.

Screenshots der «SwissCovid»-App für iOS/iPhone

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am