Apple zeigt Vorschau auf Sommer-Programm von Apple TV+ mit neuen Projekten und noch nie gezeigten Szenen

In einer «offiziellen Vorschau» bewirbt Apple das mittlerweile vielfältige Angebot eines Video-Streamingdienst «Apple TV+» für den kommenden Sommer «und darüber hinaus».

Stefan Rechsteiner

Im über zweiminütigen Video zeigt Apple diverse Szenen verschiedener schon länger auf dem Streamingdienst verfügbarer Filme und Serien, aber auch bisher noch nicht gezeigte Ausschnitte von angekündigten Projekten sind zu sehen. Weiter werden auch ein paar bisher noch gar nicht bekannte Filme und Serien im Video gezeigt.

«Official Preview» zu Apple TV+ «Summer 2021 & Beyond» (Apple)

Wenn nichts übersehen wurde, zeigt das Video Bilder zu: See, Mr. Corman, Truth Be Told, Foundation, Cherry, Defending Jacob, Ted Lasso, Palmer, Ghostwriter, Greyhound, The Morning Show, Physical, Home Before Dark, The Banker, Mariah Carey’s Magical Christmas Special, Billie Eilish: The World’s A Little Blurry, Servant, The Shrink Next Door, Lisey’s Story, Invasion, The Mosquito Coast, Wolfwalkers, CODA, Dickinson, Blush, For All Mankind, Long Way Up, On the Rocks, Wolfboy And The Everything Factory, Schmigadoon!, Mythic Quest, Doug Unplugs, Trying und Puppy Place.

Zu vielen der genannten Projekte enthält das Video bisher von Apple noch nicht gezeigte Bilder – es sind dies zu den kommenden Filmen «CODA» und «Blush», zu den kommenden Serien «Mr. Corman», «Foundation», «The Shrink Next Door», «Invasion», «Schmigadoon!» und «Physical», sowie zu den neuen, zweiten Staffeln von «See», «Truth Be Told», «Ted Lasso», «The Morning Show» und «Doug Unplugs».

Mit dieser Vorschau von Apple erstmals genannt wurden die Projekte «Wolfboy And The Everything Factory» und «Puppy Place», beides neue Inhalte für Kinder.

Des Weiteren wird gegen den Schluss des Videos auch das Logo von der Musik-Doku zu «The Velvet Underground» gezeigt.

Das Video endet mit «Only Apple Originals», womit der Mac-Hersteller seine bisherige Strategie unterstreicht, dass auf dem Video-Stremingdienst (fast) ausschliesslich von Apple in Auftrag gegebene oder aufgekaufte Filme, Serien und Shows veröffentlicht werden. Zuletzt gab es wieder vermehrt Stimmen, Apple solle es Amazon gleichtun und ein grosses Hollywood-Studio für dessen Katalog übernehmen.

Wie unser komplettes Apple-TV-Plus-Archiv zeigt, sind neben den in der Vorschau gezeigten Projekten noch diverse weitere Filme, Serien und Shows von Apple für dieses Jahr geplant.

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.