Wichtiges Update für iOS, iPadOS, watchOS und macOS

Apple hat gestern Abend ein wichtiges Sicherheitsupdate für alle Plattformen veröffentlicht. Die neuen Updates auf die Versionen iOS 14.5.1, iPadOS 14.5.1, watchOS 7.4.1 und macOS 11.3.1, aber auch iOS 12.5.3, beheben unter anderem Sicherheitslücken in der Browser-Engine WebKit. Konkret listet Apple je nach System ein bis vier Lücken, die mit dem Update gestopft werden sollen.

Mit iOS 14.5.1 und iPadOS 14.5.1 wird ausserdem ein Problem mit dem neuen «App Tracking Transparency»-Framework behoben, bei dem Benutzer, die zuvor «Apps erlauben, Tracking anzufordern» in den Betriebssystem-Einstellungen deaktiviert hatten, keine Anfragen von Apps mehr erhielten, nachdem sie die Option wieder aktivierten.

Alle Updates können über die Software-Aktualisierung der jeweiligen System-Einstellungen geladen und installiert werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.