Apple-TV-Apps ganz beenden

Wenn auf Apples Settop-Box «Apple TV» mal eine App abstürzt, den Inhalt partout nicht mehr aktualisieren will oder sonst irgendwie hängen bleibt, hilft manchmal auch der Wechsel zurück auf den Home-Bildschirm (mittels der «TV/Home»-Taste der Siri-/Apple-TV-Remote) und das erneute Aufrufen der App nicht weiter. Grund hierfür dürfte sein, dass die App beim Wechsel auf den Home-Bildschirm nicht beendet wird, sondern im Hintergrund weiterläuft (Multi-Tasking). Ein komplettes Beenden einer App ist – wie auch bei iOS, iPadOS oder watchOS und u.U. auch bei macOS – nur über zusätzliche Interaktionen möglich.

Betätigt man auf der Apple-TV-Fernsteuerung die «TV/Home»-Taste zwei Mal schnell nacheinander, wird die Multitasking-Ansicht von tvOS eingeblendet (Mehr Details im Tipp «Schnell zwischen Apple-TV-Apps wechseln»). Durch die Wischgeste nach rechts oder links kann nun zur zu beendenden App gewechselt werden. Ist die gewünschte App in der Multitasking-Ansicht im Vordergrund, kann sie durch eine Wischgeste nach oben beendet werden (die App-Anzeige folgt der Bewegung, bis sie oben aus dem Bildschirm «fliegt»). Die App wird dabei komplett beendet, das heisst sie wird auch aus dem Zwischenspeicher geworfen.

Sollte die App auch nach diesem «erzwungenen Beenden» nicht funktionieren, hilft unter Umständen das Löschen und anschliessende Neu-Installieren der App oder womöglich ein Abwürgen und neu Starten von Apple TV.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.