Vibrationsalarm am iPhone ändern

Wenn am iPhone beispielsweise ein Anruf oder eine Nachricht eingeht, kann das Gerät mit dem integrierten Motor (der «Tapic Engine») vibrieren, um noch mehr als nur mit einer Anzeige auf dem Display oder dem Abspielen eines Signal- oder Klingeltons auf das Eingehende aufmerksam zu machen.

Den Standard-Vibrationsalarm eines jeden iPhone nennt Apple «Synchronisiert» (Stand: iOS 15). Zusätzlich verfügbar sind noch sieben weitere Vibrationsmuster: «Akzent», «Herzschlag», «Hinweis», «S.O.S.», «Schnell», «Staccato» und «Symphonie».

Welcher Vibrationsalarm standardmässig für eingehende Anrufe («Klingelton») oder neue Nachrichten («Nachrichtenton») vom iPhone verwendet werden soll, kann in den iOS-Einstellungen unter «Töne & Haptik» und dort bei der Auflistung «Töne und Vibrationsmuster» konfiguriert werden.

Ebenfalls separate Töne und Vibras definiert werden können für «Neue Voicemail», «Neue E-Mail», «E-Mail gesendet», «Kalenderhinweis», «Erinnerungshinweise» und «AirDrop».

Zugehörige nützliche Tipps

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.