Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple arbeitet an Problemlösung für Mavericks-Mail-App

Veröffentlicht am Freitag, 01. November 2013, um 13:42 Uhr von Patrick Bieri

Die mit OS X Mavericks aktualisierte Mail-App sorgt seit der Lancierung immer wieder für Probleme, wie verschiedene Nutzer berichten. Dazu gehören insbesondere Probleme mit Gmail, Probleme beim Löschen und Empfangen von Nachrichten und andere kleinere Fehler.

Wie nun bekannt wurde, soll Apple intern an einer Lösung der Probleme arbeiten. Einigen Mitarbeitern von Apple und Teilnehmern des AppleSeed-Programmes verteilte das Unternehmen eine überarbeitete Version des Mail-Programmes für Mavericks. Die Tester werden von Apple aufgefordert, die neue Vorabversion ausgiebig zu testen und das Feedback an Apple weiterzureichen. Apple stuft diese Arbeiten als «wichtig» ein.

Das Build trägt wie die offizielle Mail App die Versions-Nummer 7.0, während die Build-Nummer 1822 ist. Die mit OS X Mavericks verteilte Version der Mail App hat die Build-Nummer 1816.

Unklar ist, ob Apple die Probleme der Mail-App mit einem separaten Update aus der Welt schafft oder ob das Unternehmen die Verbesserung mit dem ersten OS-X-Mavericks-Update (10.9.1) veröffentlicht. Gerüchten zufolge arbeitet Apple bereits mit Hochdruck an der Veröffentlichung eines Updates für OS X Mavericks. Wann dieses Update zum Download bereitstehen wird, ist noch nicht bekannt.

Kategorie: Software
Tags: Aktualisierung, Apple, Gmail, Mail, Mail-Client, OS X, OS X 10.9 Mavericks, Software, Update

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.