Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple darf irisches Datencenter bauen

Veröffentlicht am Freitag, 13. Oktober 2017, um 14:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Das Irische Obergericht hat am Donnerstag grünes Licht für Apples in Athenry geplantes Datencenter gegeben. Konkret wurden zwei Einspruchsverfahren abgewiesen, welche den Bau hätten verhindern können. Erst am Sonntag sind noch viele Einwohner der kleinen Ortschaft im Galway County für Apple auf die Strasse gegangen. Der Mac-Hersteller kündigte bereits im Februar 2015 an, in Athenry ein Datencenter bauen zu wollen. Durch diverse Einsprachen wurde die Baugenehmigung nun aber über zwei-einhalb Jahre lang aufgeschoben. In der Zwischenzeit konnte Apple in Dänemark ein Datencenter errichten, dessen Pläne gleichzeitig mit jenem in Athenry angekündigt wurden. In Dänemark plant Apple nun bereits ein zweites Datencenter.

In der 4800-Seelen-Stadt wird Apple nun für 850 Millionen Euro ein Datencenter mit acht «Data Halls» errichten. Der Standort soll über die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre kontinuierlich ausgebaut werden.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Athenry, Bau, Dänemark, Datencenter, Europa, Gericht, Irland

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.