Apple Maps: Neue Karten für Dänemark 🇩🇰 und Griechenland 🇬🇷

Mit dem heutigen Freitag sind in der Karten-App von Apple die neuen, detaillierteren und vom Mac-Hersteller selbst aufgezeichneten Kartendaten auch in den beiden europäischen Ländern Dänemark 🇩🇰 und Griechenland 🇬🇷 verfügbar. Apple testete die neuen Karten in den beiden Ländern gut zwei Monate lang.

Stefan Rechsteiner

Wie immer bietet der Apple-Karten-Experte Justin O’Beirne auf seiner Webseite Vergleichs-Bilder des alten resp. neuen Kartenmaterials. Das neue Kartenmaterial verbessert die Genauigkeit und den Detailreichtum der Karten-App.

Mit Ausnahme von Island ist nun ganz Westeuropa mit neuen Karten abgedeckt.

2018 begann Apple damit, neues Kartenmaterial aufzuschalten – beginnend im Apple-Heimatland USA 🇺🇸, sind neuen Karten in der Zwischenzeit auch in der Schweiz 🇨🇭, Liechtenstein 🇱🇮, Deutschland 🇩🇪, Österreich 🇦🇹, Frankreich 🇫🇷, Italien 🇮🇹, sowie in Andorra 🇦🇩, Australien 🇦🇺, Belgien 🇧🇪, Finnland 🇫🇮, Hongkong 🇭🇰, Irland 🇮🇪, Israel 🇮🇱, Kanada 🇨🇦, Kroatien 🇭🇷, Luxemburg 🇱🇺, Monaco 🇲🇨, Neuseeland 🇳🇿, Niederlande 🇳🇱, Norwegen 🇳🇴, Österreich 🇦🇹, Palästina 🇵🇸, Polen 🇵🇱, Portugal 🇵🇹, San Marino 🇸🇲, Saudi-Arabien 🇸🇦, Schweden 🇸🇪, Singapur 🇸🇬, Slowakei 🇸🇰, Slowenien 🇸🇮, Spanien 🇪🇸, Taiwan 🇹🇼, Tschechien 🇨🇿, Ungarn 🇭🇺, Vatikan Stadt 🇻🇦 und im Vereinigten Königreich 🇬🇧 verfügbar gemacht worden.

Teils seit Jahren ist Apple auch mit Fahrzeugen in Japan 🇯🇵, Malta 🇲🇹 und Mexiko 🇲🇽 unterwegs respektive unterwegs gewesen. Neuerdings kartografiert Apple auch Brasilien neu.

Gönner-Abo

Ab CHF 5.– im Monat

👉🏼 Wir benötigen deine Unterstützung! Unterstütze macprime mit einem freiwilligen Gönner-Abo und mache die Zukunft unseres unabhängigen Apple-Mediums aus der Schweiz mit möglich.

macprime unterstützen

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.